Mikrowellen popcorn und die Verträglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Mikrowellenstrahlung macht weder das Popcorn noch andere Gerichte ungesünder oder schädlicher. Mirkowellenstrahlung bringt bestimmte Moleküle (vorwiegend Wasser) zum Schwingen und erwärmt diese dadurch. Das ist nicht schädlicher als wenn du es in der Pfanne erwärmst.

Popcorn ist an sich auch nicht schädlich oder besonders ungesund, eine normale Verzehrsmenge vorausgesetzt.

naja alles was in der Microwelle erwärmt wird ist nicht sonderlich gesund.

Popcorn kann man auch gut im Topf machen - Popcornmais rein, Deckel drauf, heiß werden lassen und beim ersten "pop" von der Herdplatte nehmen so dass nichts anbrennt.
Das ganze dann mit flüssiger Butter und etwas Honig gesüßt und schon hat man einen halbwegs tauglichen Snack zubereitet

Wie "gesund" etwas ist kann man so auch nicht sagen, das kommt darauf an wie die übrige Ernährung ausschaut - das Gesamtbild eben.

Ne , Mikrowelle macht nichts ungesünder als es nicht schon wär

Popkorn is ja generell nicht Grade gesund 😅
Aber das mit der Mikrowelle ist ein Mythos, das Problem an der Mikrowelle ist das es das essen nicht gleichmäßig erwärmt & nicht alle Bakterien abgetötet werden

Kommentar von Buecherschrank9
16.08.2016, 01:29

In einem Meiskorn gibt es glaub ich auch nicht sonderlich viele Bakterien.

0
Kommentar von s0fiex
16.08.2016, 12:27

Wer hat gesagt das ich von Mais gesprochen hab, es war zum gesamten ruf der Mikrowelle.

0

Kann schon sein dass das nicht so gesund is! Aber ab und zu kann man das essen!!! Würde es dennoch nicht sagen das es nicht ungesund ist

Ist ja jetzt nicht so dass normales Popcorn besonders gesund wäre ^^

Was möchtest Du wissen?