Frage von Bexen, 100

Kann man die Mikrowelle gegen Holzwürmer einsetzen?

Hallo, habe ein Video bei youtube gesehen. Jemand hat eine Mikrowelle gebaut , eine offene , und gezeigt das er damit Holzwürmer grillen kann. Gefiel mir gut , und ich habe das erstmal nur so registriert, weil ich dachte das mache ich auch, wenn ich Zeit habe. Und Holzwürmer habe ich reichlich. ;( Das Video ist jetzt nicht mehr zu finden. ( Hat ihm bestimmt die Holz/Chemielobby auf die Finger geklopft.)

Also hat hier jemand Erfahrungen damit ?? Oder auch mit Schallwellen gegen Würmer ?

Bitte keine Kommentare , das man das nicht machen darf, ich bin mir über die Gefahren bewusst. Auch kenne ich die teuren und gelegentlich sehr giftigen Alternativen. Auch die billigen, wie regelmäßg mit dem Hammer klopfen , bis Wurm verhungert. ;) MfG B

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von laggi12, 32

Aussehen mikrowelle Shashel gegen holzwurm http://holzwurmer.com

Antwort
von unlocker, 89

könnte durchaus funktionieren. Mal abgesehen von Störstrahlung usw. aber das weißt du ja. Ich habe auch ml mit einem Mikrowellengenerator (also dem Magnetron aus einer Mikrowelle) experimentiert und versucht einen Baum auszutrocknen, der im Weg war... der Baum hats überlebt, aber es ist Dampf und Harz ausgetreten. Eine Überlegung war auch im Winter eingefrorene Leitungen und Wänden aufzutauen, würde vermutlich auch funktionieren. 

Kommentar von Bexen ,

Hallo, da würde ich gerne genaueres erfahren. Hohe Temperatur scheint es ja gegeben zu haben. Wie hast du das genau angestellt? Wie groß war das Endgerät ?Gruss

Kommentar von unlocker ,

Ich habe die Elektronik/Elektrik aus einer 800W-Mikrowelle ausgebaut und auf eine Platte moniert. an den Baumstamm gestellt, und über eine Kabeltrommel angeschlossen und aus sicherer Entfernung an geschlossen. Mit welchem Abstrahlwinkel die Mikrowellen aus dem Magnetron austreten weiß ich nicht, ich habs direkt an die Rinde gestellt. Das Teil steht seit Jahren am Land herum, wenn ich am Wochenende dran denke mach ich ein Foto davon

Kommentar von Bexen ,

So könnte es hier auch gehen. Bin sehr gespannt auf ein Foto. Schönes Wochenende noch und danke.

Antwort
von Kitharea, 71

Naja ... auch wenns funktioniert - kann irgendwer garantieren dass mir da nichts passiert ? Wenn da Holzwürmer draufgehen ist es kein langer Weg mehr zum Menschen. Oder muss man da direkt zwischenstehen ? Kein Schimmer - ich mag Mikrowellen allerdings auch nicht :o

Antwort
von PoisonArrow, 69

Ich habe vor einigen Jahren von einem Unternehmen gehört, welches ebenfalls mit Wärme gegen Holzwürmer, speziell auf Dachböden vorgeht.

Diese Firma hat Heizstrahler auf dem Boden postiert und die Würmer somit ausgerottet. Der Eiweiß-"Organismus" der Würmer / Schädlinge kann nur kurzfristige Temperaturen von etwa 45 Grad C ab, mit den Strahlern wurde eine Temp. von etwa 60 Grad C erzeugt.

Sicherlich ist etwas Hitze besser aus ökologischer Sicht als literweise Xylaman oder ähnliches Zeugs.

Aber: Obwohl dieser Betrieb angeblich ein Fachbetrieb war und diese Methodik des öfteren anwendet, wäre dem Eigentümer des Hauses beinahe die Bude abgefackelt! Er hatte Glück, dass er zu Hause war und eine Mischung aus Misstrauen und Neugierde ihn veranlasst hat, den Dachboden während der Prozedur zu betreten.

Ein Balken war bereits stark am qualmen und es stank auf dem Boden wie nach einem frischen Brand. Er hat dann die Stromzufuhr gekappt und den Vorgang abgebrochen.

Das soll kein erhobener Zeigefinger sein, was diese Vorgehensweise betrifft, sondern nur ein gut gemeinter Warnhinweis bezüglich der hervorgerufenen Begegnung "altes, trockenes Holz  + große Hitze".

Ob das mit einem umgebauten Mirkowellen-Gerät nun auch genauso bedenklich ist, kann ich nicht sagen. Könnte es mir jedoch vorstellen.

Grüße, ------>

Kommentar von Bexen ,

Krass.Aber ja , das ginge auch . Aber wäre mir zu heikel. Oder man nähme etwas ums Haus einzupacken, dann bräuchte man nur eine konstante und entsprechende hohe Temperatur. Gruss

Kommentar von unlocker ,

bei altem trockenen Holz besteht vermutlich weniger Gefahr, da ja in erster Linie enthaltene Feuchtigkeit durch die Mikrowellen erhitzt wird. Trotzdem sollte man zwischendurch falls das wirklich umgesetzt wird gelegentlich die Temperatur des Holzes kontrollieren (Mikrowelle davor natürlich ausschalten!). Für solche versuche würde ich ev eine alte funktionierende Mikrowelle nehmen, die tür entfernen und die Türschalter (sind vermutlich meist zwei) überbrücken, ev. die Zeit- und Leistungsschalter nach hinten verlegen. Und ev. oben drauf eine rote Lampe montieren als Warnung. Und das Teil dann direkt an die Wand stellen. Es gibt übrigens Bautrocknung mit Mikrowellen  (eben gefunden)  http://www.thermotech.de/mikrowelle.html

Kommentar von Bexen ,

Interessanter Link, das schaue ich mir am Wochenende genauer an. Eine rote Lampe wird es nicht geben, da ich ein Einzelhaus bewohne und die Würmchen sich in Kopfband und Decke befinden. Also es strahlt nach oben. Schönes Wochenende noch.

Antwort
von Bexen, 59

Ob die Strahlung bei offener Tür ,..., 25 cm stark genug für die Holzwürmer im Stamm bleibt ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten