Frage von Manleitner, 12

Mikroskopieren - wieso ein Deckglas?

Wieso benötigt man eig ein Deckglas beim Mikroskopieren?? :) Danke (also was man auf das Präparat noch drauflegt).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 12

Du hast dann eine gerade Fläche ohne Höhenunterschiede.

Kommentar von Manleitner ,

Danke .)

Kommentar von Nadelwald75 ,

..... vielen Dank für den Stern!

Antwort
von Spezialwidde, 9

Erstens um das Objekt zu schützen (zb vor Austrocknung und um die chemischen Hilfsmittel an Ort und Stelle zu halten) und zweitens um das Oblektiv zu schützen. Es kann durchaus mal passieren (auch wenn es nicht sollte...) dass das Objektiv mal Kontakt bekommt


Antwort
von halbsowichtig, 11
  • Die Oberfläche wird flach und trocken, so dass keine Lichtreflexe stören.

  • Das Objekt bleibt an Ort und Stelle, statt auf und ab zu schwimmen.
  • Wenn man aus Versehen das Objektiv aufsetzt, geht nichts kaputt (außer eventuell das Deckglas).
Antwort
von Violetta1, 8

Um das zu mikroskopierende Objekt besser zu fixieren - und durch die glatte Oberfläche wird alles auch besser sehbar

Antwort
von butttterfly2809, 3

mit keine anderen BAkterien daraufkommen und das die Oberfläche schön eben ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community