Mikrofone, was braucht man noch alles dazu?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aufnehmen: Dafür brauchst du ein Interface, um den Empfänger an den PC anzuschließen.

Live: Das kommt ganz drauf an, wie das dann genau ist. Wenn sich bei der Bühne jemand anderes um die Technik kümmert, dann wird der euch auch Micros bereit stellen. Wenn ihr das selbst machen müsst, dann braucht ihr auf jeden Fall Boxen. Für nur die beiden Micros brauchst du kein Mischpult, wenn du noch mehr Sachen hast, solltest du eins kaufen.

Zu den Micros: Die sind echt ziemlicher Schrott. Qualität total schlecht und auch was sie können ist Mist. Wenn du mal schaust, dann bekommst du von dem Sender nur ein gemischtes Signal. Du kannst die Micros dann nicht mal einzeln steuern. Ich würde das nicht kaufen.

An eurer Stelle würde ich zwei Bühnenmicros mit Kabel kaufen. Wieso muss es unbedingt Funk sein? Kabel ist sicherer und günstiger. Auch das weitere verkabeln wird dadurch einfacher. Wenn du nicht so viel Geld ausgeben willst, z.B. zwei davon: http://www.thomann.de/de/sennheiser_e825s_evolution.htm Wenn du bereit bist mehr Geld zu investieren, bekommst du natürlich auch bessere Micros.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Ihr auch aufnehmen wollt, empfehle ich Euch brauchbare Mikrofone.

Beispiel: Ein Rode NT1A

Dazu noch ein Mixer/Mischpult. Hier reicht aber ein kleines wie das M-Audio Fast Track. Das kommt auch mit eigener Aufnahmesoftware (Pro Tools SE) die für Anfänger recht gut ist.

Das M-Audio verfügt vor Allem über eine USB-Schnittstelle um es direkt am PC anzuschliessen.

Wichtig ist bei einem Mikrofon immer zu wissen, wie es angeschlossen wird. USB, Audio oder XLR (das sind diese grossen Anschlüsse wie beim RODE NT1A)

Gute Lautsprecher verfügen meistens über einen XLR-Port.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monster1965
31.03.2016, 15:24

Es soll für Recording und Live sein. Da passt das NT1A absolut nich

0