Frage von krashastix, 49

miit deutscher rente ins aulsland?

mittlerweile ist jedem der sich damit befasst klar, dass normale arbeiter die in 20 jahren in rente gehen von ihrere rente nicht mehr leben können obwohl sie ihr leben lang gearbeitet haben. Also in die sogenannte altersarmut rutschen.

: Darf man mit einer Deutschen Rente ins Ausland gehen und bekommt weiterhin rente? Also zb nach südamerika nach bolivien oder so oder nach afrika oder asien wo 700€ monatlich dort zur oberschicht gehört?

Antwort
von Konrad Huber, 10

Hallo krashastix,

Sie schreiben:

mit deutscher rente ins aulsland?

mittlerweile ist jedem der sich damit befasst klar, dass normale arbeiter die in 20 jahren in rente gehen von ihrere rente nicht mehr leben können obwohl sie ihr leben lang gearbeitet haben. Also in die sogenannte altersarmut rutschen.

: Darf man mit einer Deutschen Rente ins Ausland gehen und bekommt weiterhin rente? Also zb nach südamerika nach bolivien oder so oder nach afrika oder asien wo 700€ monatlich dort zur oberschicht gehört?

Antwort:

In dem Moment, wo Sie Ihren Wohnsitz im Deutschen Einwohnermeldeamt abmelden, kommt es zu einem bürokratischen Rundumschlag!

In einem Aufwasch erfahren Finanzamt, Krankenkasse, Rentenversicherung, Gewerbeamt usw. davon!

Vom Finanzamt erfahren Sie, daß ab jetzt das Finanzamt Neubrandenburg für Sie zuständig ist!

Von der Krankenkasse erfahren Sie, daß Sie jetzt in Deutschland nicht mehr krankenversichert sind und aus der Krankenversicherung der Rentner rausfallen, dasselbe gilt selbstverständlich auch für die Pflegeversicherung!

Von der Rentenversicherung erhalten Sie Fragen zu Ihrer neuen Bleibe und zu Ihrem Konto, wohin Ihre Rente künftig überwiesen werden soll, und, und, und!

=============================================

Grundsätzlich kommt es zunächst auf die Art der Rente an!

Bei der Regelaltersrente gibt es nach meiner eigenen Erfahrung mit Paraguay keine Probleme!

Allerdings wiehert hier der Amtsschimmel und die DRV fordert jedes Jahr eine Lebensbescheinigung, welche von den zuständigen Behörden vor Ort bestätigt werden muß!

Seit den Unheilvollen Zeiten des Florida-Rolf hat sich da einiges getan!

=============================================

Anders sieht es bei der sogenannten "Arbeitsmarkt-Rente" aus!

Betriftt übrigens diejenigen, welche vor dem 2.1.1961 geboren sind und unter die Vertrauensschutzregelung bei Berufsunfähigkeit fallen!

Diese sogenannte Arbeitsmarkt-Rente besteht in der Regel aus zwei Komponenten:

a) Teilweise Berufsunfähigkeitsrente wegen Berufsunfähigkeit

b) ergänzende volle Erwerbsminderungsrente wegen verschlossenem       

   Teilzeitarbeitsmarkt!

Aus eigener Erfahrung kann ich hier bestätigen, daß die Teilzeitarbeitsmarkt - bedingte Variante b) ins Ausland von der DRV verweigert wird und dies kann manchen Auswandererwunsch zunichte machen!

=============================================

Also zb nach südamerika nach bolivien oder so oder nach afrika oder asien wo 700€ monatlich dort zur oberschicht gehört?

Antwort:

Auswandern und alle Brücken hinter sich abbrechen, das will wohlüberlegt sein, wenn dann die "Deutsche Sozial-Hängematte" und der Deutsche Lebensstandart nicht mehr greifbar ist!

Der Deutsche Botschafter in Pattaya-Thailand berichtet z.B. immer wieder darüber, daß sich allein im Großraum Pattaya ca. 400 Deutsche aufhalten, welche nicht einmal das Geld für den Rückflug in die Hartz4-Hängematte zur Verfügung haben und regelmäßig bei Ihm (aber vergeblich) zum Betteln antanzen! 

Dürfen, dürfen Sie viel, ob Sie es dann vor Ort mit 700 Euro pro Monat ohne weitere, finanzielle Reserven aber wirklich auf Dauer aushalten, das steht auf einem ganz anderen Blatt Papier!

Viele sogenannte Auswanderer scheitern, weil diese sehr blauäugig an die Sache herangehen!

Die Realitäten sehen in der Praxis in Südamerika und in Asien oft so aus, daß sich die Lebenshaltungskosten weltweit immer mehr angleichen!

Viele Leute unterschätzen die tatsächlichen Kosten/Risiken vor Ort für Miete, Krankenversicherung, sonstige Lebenshaltung, Kriminalität, Klima, Sprache, usw.

Wer also glaubt, daß der dauerhafte Aufenthalt im Ausland mit 700 Euro pro Monat Spaß macht, der soll dies ruhig mal eine Zeitlang am eigenen Leib ausprobieren!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von lifefree, 5

Wie hoch Deine  Rente wirklich wird, kann Dir die DRV in jeder Filiale sagen.Entscheidend für die Höhe ist, wieviel Du wie lange verdient hast.Wenn Du noch die Möglichkeit hast, gehe in eine Firma, die eine Betriebsrente für ihre Mitarbeiter zahlt. Natürlich kannst Du ins Ausland gehen und dir dorthin die Rente überweisen lassen.Auch dazu gibt es Infos bei der DRV.


Antwort
von eulig, 14
Antwort
von o0bellaAnna0o, 23

Ich hab in Nordzypern Urlaub gemacht, da waren viele Engländer im Ruhestand und ein paar deutsche Rentner, die dort tatsächlich ihre Rente bekommen. Wie? Hab ich nicht gefragt.

Antwort
von Omikron6, 17

Auf der Homepage "Deutsche Rentenversicherung" gibt es dazu Hinweise!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten