Frage von beyhanyi, 47

Migration lässt sich nicht völlig durch staatliche Maßnahmen steuern. WIESO?

Es wäre wirklich sehr nett wenn ihr mir es ausführlich erklären könntet danke :)

Antwort
von niqabi, 19

Weil der Stadt nur Gesetze darüber beschließt man muss aber mir den Menschen arbeiten und sich Zeit nehmen ( für was aber zu wenig Leute angestellt sind leider ) um
Ihnen zu zeigen wie man hier lebt . Aber es ist auch wichtig die Kinder in normale Schulen zu schicken und nicht um irgendwelche sonder Klassen weil so werden sie nicht integriert . Es wäre auch vlz wichtig wie in anderen Ländern verpflichtende deutsch Kurse zu machen so wäre die Integration leichter

Ich hoffe ich konnte helfen ^^

Antwort
von Apfelkind86, 22

Hast doch noch den ganzen Sonntag Zeit für deine Hausaufgabe...

Antwort
von beroud, 27

ist doch nicht schwierig

flüchtling kommt und nachbar piepenbrink will den flüchtling nicht in seiner nähe haben, vielleicht weil er angst hat, vielleicht weil er komische sachen über flüchtlinge gehört, vielleicht weil er ihn nicht versteht, was auch immer

flüchtling bekommt jede erdenkliche staatliche unterstützung, von obdach über medizinische betreuung, sprachkursen, ausbildung, usw

nachbar piepenbrink will den flüchtling immer noch nicht, und ist jetzt außerdem noch neidisch, weil der flüchtling alles geschenkt bekommt, während er selbst immer total hart schuften mußte

keine staatliche maßnahme kann diese sichtweise ändern

andersum könnte der flüchtling auch die maßnahmen ablehnen, keinen bezug zu seiner neuen heimat finden, selbst in angst und ratlosigkeit versinken und sich schließlich einer migration, die als assimilation wahrgenommen wird, völlig verweigern

also könnte die migration scheitern, weil staatliche maßnahmen allein eben nicht alles sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten