Frage von tabetcelik, 12

migranten aus den 60ern?

wie haben die migranten aus den 60ern gelebt und sind ihre träume in erfüllung gegangen ? wie leben sie jetzt ? wieso sind sie geblieben ? danke schonmal für alle hilfreichen antworten

mfg

Antwort
von SiViHa72, 8

Ein Beispiel aus meinem Bekanntenkreis: erst kam Papa. Dann Mutter. Kind 1 blieb die ersten 5 Jahre daheim bei Oma. Kind 2 die ersten 3 Jahre. Dann kamen sie nach Deutschland. Mutter, vater malochtenw ie doof, wollten später mit viel Geld zurück. Lebten deshalb immer recht beengt, es sollte ja später..

Söhne gingen zu deutscher Schule, machten deutsche Ausbildungen, lernten sowohl Deutsch als auch Muttersprache.

Eltern gingen nach rente zurück, beide Söhne haben längst deutsche Staatsbürgerschaft und deutsche Frauen, fühlen sich deutsch.

Eltern sind total enttäuscht, die dachten immer, sie ziehen kleine Yugoslawen groß und jetzt sind das bl_ Deutzsche und wollen auch nicht "heim".

Antwort
von spaghetticode, 12

Hausaufgaben bitte selbst machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten