Frage von 123Taube123, 206

Migräne seit 4 tagen ?

Hallo Leute mir geht es seit ein paar Tagen sehr schlecht. Es fing so gegen 5 mit leichten Kopfschmerzen an also hab ich mich dann als ich um 20 Uhr nach Hause gekommen bin sofort ins Bett gelegt. Mitten in der Nacht bin ich dann mit sehr starker Migräne aufgewacht es war so schlimm dass ich gedacht habe mein Kopf platzt, dann habe ich eine Tablette gegen Migräne genommen und konnte dann wieder schlafen als ich dann aufgewacht bin hatte ich immernoch Kopfschmerzen +Übelkeit + Durchfall +nackenschmerzen + leichtes Fieber .... Es is am Tag normal also auszuhalten und nachts wird es immer schlimm bei mir pendelt dass immer so mir geht's eine Zeit gut dann eine Zeit wieder schlecht ich habe das ganze jetzt seit vier Tagen also heute is der vierte tag ... hab schon alles versucht von Tee bis ausruhen über Tabletten alles .... Wann geht die Migräne wieder weg ? Danke im voraus Leute Bin übrigens m 17

Expertenantwort
von Dolormin, Business Partner, 188

Hallo 123Taube123,

es gibt viele verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Es gibt auch Kopfschmerzen, die als Folge einer anderen Erkrankung auftreten (z.B. aufgrund eines Infektes). Ist die Ursache beseitigt, verschwinden auch die Kopfschmerzen. Darüber hinaus gibt es Kopfschmerzen, die eine eigenständige Erkrankung darstellen. Hierzu zählen z.B. Migränekopfschmerzen.

Migränekopfschmerzen sind klassisch halbseitig lokalisiert und werden mindestens von zwei der folgenden Beschwerden begleitet: Übelkeit, Erbrechen, Licht- oder Lärmempfindlichkeit.

Eine Behandlungsoption gegen Migräne sind die sogenannten Triptane. In Dolortriptan® bei Migräne ist das gut wirkende Almotriptan enthalten, das den körpereigenen Botenstoff Serotonin nachahmt. Es kann bereits nach 30 Minuten wirken. Wichtig ist, es frühzeitig einzunehmen, wenn der Migränekopfschmerz beginnt. Es verengt die im Migräneanfall erweiterten Blutgefäße der Hirnhaut, lindert die umgebende Entzündung, die Weiterleitung der Empfindung "Migräneschmerz" und lindert zusätzlich die Begleitbeschwerden. Dolortriptan® bei Migräne ist rezeptfrei in allen Apotheken erhältlich.

Um abzuklären, welche Erkrankung in Deinem Fall vorliegt, solltest Du mit einem Arzt darüber sprechen. Dieser kann zusammen mit Dir überlegen, welche Therapie Dir  am besten helfen kann.

Gute Besserung wünscht

Dein Dolormin®-Team

Antwort
von Hexe121967, 171

du hast seit 4 tagen schlimme beschwerden und fragst freitag mittag wann das weg geht? jetzt wo viele ärzte zu haben?  hier ist niemand hellseher. gegen migräne gibt es medikamente, dazu muss man dann zu einem arzt oder in die apotheke gehen.

Expertenantwort
von Dolormin, Business Partner, 165

Hallo 123Taube123 noch einmal,

da Du erst 17 bist möchten wir noch etwas anmerken:

Dolortriptan ist zugelassen für Patienten zwischen 18 und 65 Jahren. Für Patienten außerhalb dieses Altersspektrums ist ein ärztliche Verordnung beim Erwerb in der Apotheke notwendig. 

Eine Alternative, die vielen Betroffenen erfolgreich gegen ihre Migränekopfschmerzen hilft und für Patienten ab 6 Jahren zugelassen ist, ist Dolormin® Migräne. Sein Wirkstoff ist das schnell wirkende Ibuprofen-Lysinat.

Frag am besten deinen Apotheker oder Deinen behandelnden Arzt, welche Therapie für Dich die beste ist.

Viele Grüße,

Dein Dolormin®-Team

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten