Frage von aza123, 43

Mietwohnung suche mit Makler?

Hallo lieber User,

ich lebe aktuell mit meiner Freundin in einem 1 Zimmer Appartement in München (das war eigentlich nur so einen Übergangsphasen Wohnung um zusehen ob es zwischen und klappt mit dem zusammen wohnen oder nicht). Nun haben wir beschlossen uns etwas größeres zu suchen und merken das es wirklich nicht einfach ist. Wir sind seit ungefähr 2-3 Wochen auf der Suche nach einer 1,5 - 2 Zimmer Wohnung. Die Wohnung suchen wir auch in München. Nun haben wir uns überlegt einen Makler zu beauftragen. Jetzt zu den Fragen.

  • Bezahlt man den Makler nach Stundenlohn? Oder gibt es einen festen Preis? (ich hab mal gehört das der Makler nur 2 Monats Kaltmieten verlangen darf oder 3 bin mir nicht mehr sicher)

  • Kommen dann noch welche Beträge auf mich zu? (anfahrt pauschale etc.)

  • Wenn ich einen Makler gefunden habe, soll ich ihm dann gleich am Anfang fragen was es kostet oder wird sowas erst am ende ausgerechnet?

  • Jetzt eine sehr wichtige frage, die ich eigentlich auch am Anfang stellen konnte. Würdet ihr mir empfehlen einen Makler zu beauftragen, oder einfach im Internet weiter zu suchen?

  • gibt es hier vielleicht jemanden der einen guten Makler in München kennt?

So ich glaube das wars, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich freue mich auf euer Antworten.

Antwort
von anitari, 24

Der Makler darf bei erfolgreicher Vermittlung eines Mietvertrages maximal das 2,38fache einer Kaltmiete inkl. MwSt verlangen.

Darin sind alle seine Leistungen, wie z. B. Fahrkosten, enthalten.

Was der Makler am Ende kostet kannst Du alleine ausrechnen. Kaltmiete x 2,38 = Provision.

Ich würde versuchen ohne Makler was zu finden.

Wenn man bedenkt das nachher noch bis 3 Kaltmieten Kaution zu zahlen sind ist das eine stolze Summe die da zusammen kommt.

Antwort
von erobine, 16

Jeder Makler kann und darf nur den Tarif verlangen. Im Großraum München musst Du sehr viel Glück haben, ohne Makler eine Wohnung zu finden. Preise sind sehr teuer!

Antwort
von Seeteufel, 20

Versuche es doch erst einmal über die kostenlosen Anzeigeblätter. Wenn ihr riesiges Glück habt, findet ihr dort auch eine ohne Makler

Die Kosten kannst du hier nachlesen. Zahlen muss derjenige der den Makler beauftragt. Aufpassen, viele Makler wollen das mit Tricks umgehen.

https://www.immoverkauf24.de/immobilienmakler/maklerprovision/maklergebuehren/


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community