Mietwohnung Nebenkosten Warmmiete?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In dem Fall sind die Strom- und Wasserkosten nicht in der WM enthalten.

Bei Strom ist das die Regel, aber bei Wasser?

Ich habe schon mehrere Wohnungen gemietet, und bei keiner dieser Wohnungen war das Wasser nicht in den Nebenkosten enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swetlana1996
02.08.2016, 23:34

Vor allem steht da Kaltwasser? Das heißt wahrscheinlich Gas wäre enthalten ? Finde das auch sehr komisch, ich habe das bei Wasser ebenfalls nie gehört deshalb war ich sehr verwundert. 

0

Versorger sind z.B. die örtlichen Sradtwerke. Da meldest Du dich an, fgalls Du die Wohnung mietest. Es gibt Zähler dafür und die Kosten richten sich nach Deinem Verbrauch. Meistens muß man monatl. eine Vorauszahlung leiste, einmal jährlich wir abgeleen und dann nachzahlen oder es gibt ein Guthaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stromkosten werden fast immer direkt an den Versorger gezahlt.

Kaltwasserkosten eher selten, aber nicht ganz ungewöhnlich.

Ob auch Kosten der Heizenergie (Gas) in den NK, die an den Vermieter gezahlt werden, enthalten sind solltest Du erfragen.

Eigentlich überhaupt nach der Heizungsart. Nicht das es eine Stromheizung (Nachtspeicheröfen) oder Fernwärme ist. Beides sehr teure Heizungsarten.

Wie groß ist denn die Wohnung und wie hoch bzw. niedrig sollen die NK denn sein?

Ohne Kaltwasser-, evtl. auch Heizenergiekosten und wenn keine Extras, wie Hausmeister, Treppenhausreinigung, Aufzug, Gartenpflege etc., dabei sind können 1 € pro m² locker ausreichen.

Sind Heiz- und Warmwasserkosten doch dabei sollten es aber mindestens 2 € sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

genau, die Kosten sind nicht in den Nebenkosten. Die musst du noch extra zu deiner Miete dazurechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?