Mietwohnung: eigener zusätzlicher Stromzähler?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

für eine bauliche veränderung in der wohnung bedarf es immer der erlaubnis des vermieters. wenn du 5 Automateneinheiten Platz in der veritelung hast, kannst du einen drehstromzähler von TIP als reiheneinbaugerät einbauen (lassen)

übrigens, der vermieter darf es dir nicht verweigern, da der eingriff das gebäude nicht nachhaltig schädigt und auch wieder mit überschaubarem aufwand rückgänig gemacht werden kann. gefragt werden muss er aber trotudem.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du keinen eigen zähler für die wohnung? Falls nein vieleicht übernimmt der vermieter sogar die kosten, er hätte dan auch eine gute möglichkeit kostenwar abzurechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peter1150
07.01.2016, 12:56

Doch, habe ich - im Keller. Ich möchte aber einen zusätzlichen Zähler in der Wohnung, den ich dann digital auslesen kann.

0
Kommentar von Grisujenkins
07.01.2016, 14:43

Darf ich fragen wozu du das brauchst?

0
Kommentar von Grisujenkins
10.01.2016, 00:36

Kann günter nur zustimmen es giebt günstige stromzähler in schukovarianten, welche du einfach zwischen steckdose und gerät einbaust, mit deiner variante weisst immer noch nicht welches gerät den meisten strom verbraucht, nur wann.

0