Frage von ulfkarsten, 31

Mietwohnung auch ohne festen Arbeitsplatz?

ich habe psychische Probleme und werde zuhause auf das schlimmste gemobbt und schickaniert ,kann ich aus der hölle entkommen ,auch wenn ich mir keine Wohnung leisten kann ,welche Möglichkeiten gibt es ??

Antwort
von don2016, 1

lieber ulfkarsten...bist du denn jetzt arbeitlos oder ist dein Verdienst, der in deiner anderen Frage ?...also es is schon wichtig das zu wissen...des weiteren, daß du dich auch mit (d)einem Psychotherapeuten über deine zu verändernden Wohnverhältnisse unterhälst; sicher kann dir geholfen werden, den Weg dahin mußt du aber bestreiten; es kann wirklich nicht angehen, daß du zuhause gemobbt, schikanierst und durch die Hölle gehen mußt;

...das is ja unfaßbar; also...wenn du mit deinem Therapeuten in Verbindung stehst, schildere es so, wie es ist...er muß dir helfen...; ansonsten geh zu deinem Hausarzt, der soll dir einen anderen empfehlen, das ist machbar...viel Erfolg und auch was glück dabei....liebe Grüße

Antwort
von Jojosaurus, 30

Es gibt unter anderem betreute wohngruppen auch für Leute mit psychischen Problemen, einfach mal googeln. :)

Kommentar von ulfkarsten ,

das mit betreuten Wohnungen bekommen doch nur leute mit Behinderungen ,ich habe ja nur psychische Probleme

Kommentar von Jojosaurus ,

Das gibt es für Leute mit verschiedenen Problemen

Antwort
von Volkerfant, 4

Gehe zum Sozialamt. Eine Mietwohnung kannst du dir nicht leisten, also brauchst du vom Staat Unterstützung.

Antwort
von wilees, 21

Wie alt bist Du?

Würde Dein Therapeut Dein Auszugsbegehren unterstützen?

Kommentar von ulfkarsten ,

bin 24

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten