Frage von Luiigi01, 81

Mietwohnung ab 1.9.2008 eingezogen, erst jetzt ist den Vermieter aufgefallen das ich kein Kaution bezahlt habe .... verjährt es nach 3 Jahren das Mietkaution?

Antwort
von bwhoch2, 49

Da hat einer wohl geschlafen! Soll er weiter schlafen!

Wenn er aber nicht mehr schlafen kann und feststellen muss, dass er keine Kaution mehr bekommen wird, bleibt ihm zur Risikominimierung nur, die Miete bis zum Anschlag zu erhöhen. Also unter Berücksichtigung gesetzlicher Grenzen die Miete auf das höchste bei Euch übliche Niveau anzupassen.

Das ist einfach und gut nachvollziehbar.

Sollte er Euch mit einem solchen Ansinnen kommen, dann sprecht nochmal mit ihm. Schließlich ist eine Kaution nur eine andere Form der Geldanlage. Schlecht verzinst zwar, aber das Geld gehört nach wie vor Euch.

Antwort
von Jewi14, 64

Du hast Recht, auch die Kaution unterliegt der Verjährung.  Wurde beim Einzug die Zahlung einer Kaution vereinbart und du hältst dich nicht dran, kann der Vermieter nur 3 Jahren + den Rest des Jahres, wo die Forderung entstand, einklagen. Diese 3 Jahre sind natürlich längs vergangen und daher unterliegt die Zahlung der Kaution der Verjährung. 

Du musst dich aber aktiv auf die Verjährung berufen, einfach schweigen gilt nicht als Berufung auf die Verjährung. Evtl. ist es ja möglich, einen Kompromiss zu finden, wie eine Mietkautionsversicherung.

Antwort
von angy2001, 81

Die Zahlung der Kaution ist verjährt. Hier kannst du mehr lesen: http://www.kruppa-ruprecht.de/index.php/ratgeber/mietrecht/verjaehrung-von-kauti...

Kommentar von angy2001 ,

Auf einen Punkt möchte ich aber noch hinweisen:

Du solltest dir schon klar sein; ob du nun eine Kaution gezahlt hast oder nicht. Nur zu glauben, ich dachte, ich hätte.. würde mir da nicht reichen. Denn wenn ich gezahlt hätte, dann würde ich die Kaution auch wieder zurück haben.

Kommentar von Luiigi01 ,

Der Vermieter hatt mir 15.07.2015 für den kaution 100€ abgebucht, obwohl ich für die miete bezahlt habe ..... der mietVertrag  1.8.2008 entstanden, kann ich die 100 Euro zurückfordern oder für die Miete zu berechnen ??? Der Kaution ist doch verjährt seit 2013

Kommentar von angy2001 ,

Prüfe mal als erstes, ob du die Kaution nicht doch schon bezahlt hast.

Ist das klar, wiederrufe die Einzugsermächtigung, die du dem Vermieter erteilt hast und buche die 100 € zurück. Die Kaution ist verjährt.

Eine Verrechnung mit der Miete würde ich nicht machen, dann das kann dir schnell als zuwenig Mietzahlung ausgelegt werden. Die Miete überweist du zukünftig monatlich von deinem Konto auf das Konto des Vermieters - dazu machst du am besten einen Dauerauftrag! Dann kommt die Miete nie zu spät.

Kommentar von Luiigi01 ,

Habe die Details im Brief zugeschickt bekommen,  ich überweise immer das Geld für die miete  | aber sie haben die 100 Euro abgezogen was ich für die Miete überwiesen habe .....

Kommentar von angy2001 ,

Mach einen Termin beim Vermieter, sie sollen dir mal begründen, warum du jetzt noch Kaution zahlen sollst.

Wenn das nichts fruchtet, dann geh zum Mieterbund und nehme alle Schreiben vom Vermieter und deinen Vertrag mit und lass dir da helfen.

Kommentar von Luiigi01 ,

Das werde ich machen . Ich Danke vielmals lg Luigi 

Kommentar von angy2001 ,

gern geschehen.

Antwort
von Luiigi01, 36

Der Vermieter hatt mir 15.07.2015 für den kaution 100€ abgebucht, obwohl ich für die miete bezahlt habe ..... der mietVertrag  1.8.2008 entstanden, kann ich die 100 Euro zurückfordern oder für die Miete zu berechnen ??? Der Kaution ist doch verjährt seit 2013

Kommentar von Luiigi01 ,

Kaution 450 Euro 

Am 07/2015 wurden mir 100 abgebucht statt Miete für kaution ..... 

Erst vor kurzem ist den Vermieter aufgefallen das kein Kaution bezahlt wurde ..... ja ich auch natürlich vergessen ..... 

Will den Vermieter nicht abzocke :-)))) aber wenn ich  gesetzlich im recht stehe möchte auf das basieren lg 

Antwort
von KleinToastchen, 52

Ja, die Mietkaution verjährt nach 3 Jahren. Sowohl wenn der Mieter sie nicht eingezahlt hat, aber auch wenn er sie nach Beendigung des Mietverhältnisses nicht zurückfordert. 

Antwort
von anitari, 48

Die Forderung ist am 31.12.2011 verjährt.

War denn vertraglich überhaupt eine Kaution vereinbart?

Kommentar von Luiigi01 ,

Hallo, ja natürlich War ein kaution im Mietvertrag vereinbart, ich bin davon ausgegangen das ich bezahlt habe , erst jetzt erfuhren ich das ich kein Kaution bezahlt habe .....

Antwort
von nordseekrabbe46, 39

eine Kaution verjährt nicht, wird sogar verzinzt und bei Auszug ohne Mängel innerhalb von 3 Monaten ausgezahlt

Kommentar von anitari ,

Frage verstanden? ja [] nein [X]

Antwort
von berlina76, 64

Also nein wenn ich das hier richtig lese.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten