Mietwagen und der Sprit kostenlos?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bezahlen muss man fürs Benzin immer, aber Tanken muss man nicht immer. Es gibt die Möglichkeit, ein Auto mit einem vollen Tank zu mieten und es schließlich es leer zurückzugeben. Allerdings, man zahlt die erste Tankfüllung mit der Miete mit und die Liter, die beim "leeren" Auto noch drin sind, schenkt man auch der Leihwagenfirma. Meistens ist das kein besonders guter Deal.

Ansonsten ist es so, wie in den anderen Antworten beschrieben. Es kann allerdings Situationen geben, in denen man z. B. ein Auto für ein Wochenende mietet, und nur 50 km damit zurücklegt. Die Tanzkanzeige steht nach wie vor auf 100 % - also musst du nicht tanken und die ca. 3 Liter, die du verfahren hast, zahlt der Nachmieter, wenn er dann das Auto wieder bis zum Rand auffüllt. Aber vermutlich hast du das ja nicht gemeint.

Viele Grüße, Toskana-Kalle

Das ist eine derartige Verlagerung des Risikos zum Vermieter, dass es keine Vermietung gibt, die so etwas anbieten dürfte.

Kommentar von applefreak2011
26.11.2015, 02:03

hmm... ok danke für deine Meinung...

0

In Wolkenkuckucksheim.🤔
Du musst den Sprit nicht unbedingt bei der Autovermietung kaufen. Du bekommst den Wagen vollgetankt, und stellst ihn vollgetankt wieder ab. Wo du tankst ist Latte. Aber schenken tut dir den Sprit keiner.

So etwas gibt es nicht.

Der Sprit ist bei Mietwagen grundsätzlich zu zahlen.

Was möchtest Du wissen?