Frage von Ethaliel, 77

Mietvertrag oder Übergabeprotokoll möblierte Wohnung?

Hallo und danke schon mal.

Ich bin gestern aus meiner ersten Wohnung ausgezogen und der Vermieter verlangt Schadensersatz für Möbel , welche nicht im Mietvertrag stehen , aber wohl im Übergabeprotokoll. Es waren wirklich nur die Möbel vorhanden , welche im Vertrag stehen. Allerdings habe ich das Übergabeprotokoll wohl damals unterschrieben. Ich kann mich aber nur an die Zählerstände erinnern , welche ich abzeichnen sollte. Ich habe es also nicht gelesen , da ich auch zu aufgeregt war. Was kann ich denn jetzt tun?

Einen Anwalt werden wir auf jeden Fall einschalten , aber Panik habe ich trotzdem.

Antwort
von toomuchtrouble, 56

Ok, vielleicht doch einmal die richtige Gelegenheit, den Mietvertrag und die dazugehörige Inventarliste sowie das Übergabeprotokoll (bei Bezug der Wohnung) gründlich zu studieren.

Ein Nachtrag zum Inventar ist natürlich denkbar. Der Vermieter stellt Dir aus welchen Gründen auch immer noch einen 3.Küchenstuhl in die Bude. Dann ist ein Nachtrag im Übergabeprotokoll möglich. Sonst ist die Inventarliste der zur Mietsache gehörigen Gegenstände verbindlich.

Antwort
von anitari, 51

Schadensersatz? Warum?

Hast Du keine Kopie des Ü-Protokolls?

Kommentar von bwhoch2 ,

Schadensersatz? Warum?

Vermutlich hat er/sie die gesamte Einrichtung verscherbelt oder entsorgt, also die Wohnung leergeräumt zurück gegeben.

Antwort
von Ethaliel, 33

Vielen Dank für die Antworten :)

ich habe in meinen Dokumenten eine Kopie des Übergabeprotokolls. Dort stehen tatsächlich mehr Möbel als im Mietvertrag. Das ist ja das Problem. 

Ich habe bei der Übergabe leider nicht aufgepasst und ohne zu lesen unterschrieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten