Frage von bockwurst07, 44

Mietvertrag nur mit einem Vertragspartner?

Hallo zusammen,

Ich habe schon einiges gefunden über dieses o.g. Thema, aber doch sehr unterschiedliche Probleme und natürlich unterschiedliche Antworten. Daher versuche ich mal mein Glück hier.

Problem: Meine Schwiegermutter hat sich eine Wohnung gekauft. Meine Frau möchte gerne da einziehen. Da meine Schwiegermutter und ich, uns nicht besonders leiden können, möchte sie den Mietvertrag nur auf meine Frau machen.

Jetzt zu meinen Fragen: Welche Rechte und Verpflichtungen habe ich ohne Mietvertrag? Kann meine Schwiegermutter mich in irgendeiner Form aus der Wohnung verweisen? Gibt es Nachteile wenn ich kein Mietvertrag unterschreibe? Muss irgendetwas gesondert in dem Mietvertrag stehen dann von meiner Frau stehen ?

Bitte ernstgemeinte und sinnvolle Antworten. Hat jemand schon Erfahrung gemacht ? Vielen Dank für eure Mühen.

LG Bockwurst

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 24

Welche Rechte und Verpflichtungen habe ich ohne Mietvertrag?

Keine gegenüber der Vermieterin.

Kann meine Schwiegermutter mich in irgendeiner Form aus der Wohnung verweisen?

Nein, das könnte nur deine Frau als Besitzerin der Wohnung. Besitzer ist was anderes als Eigentümer, das nur am Rande.



Gibt es Nachteile wenn ich kein Mietvertrag unterschreibe?

Ja. Deine Frau kann dich raus schmeißen, um es ganz klar zu sagen.

Muss irgendetwas gesondert in dem Mietvertrag stehen dann von meiner Frau stehen ?

Bestenfalls das Du mit einziehende Person bist. Das wäre aber für den Vertrag völlig irrelevant da Ehepartner auch ohne Zustimmung des Vermieters einziehen dürfen.

Wollt Ihr Euch das wirklich antun? 

Kommentar von bockwurst07 ,

Danke erstmal für die Antwort.

Naja ich will es nicht, aber ich mache das meiner Frau zuliebe.

Antwort
von AntwortMarkus, 29

Wenn ihr verheiratet seid, dann muss der Vermieter, egal ob Schwiegermutter oder sonst wer, dulden, dass der Partner in der Wohnung lebt.

Auch wenn dieser nicht mit im Mietvertrag steht. Die Zeiten "Kein Herrenbesuch nach 20Uhr" gibt es ja zum Glück nicht mehr. :-)


Kommentar von bockwurst07 ,

Danke für die Antwort. Also wenn wir verheiratet sind, kann sie eigentlich nichts machen ?

Kommentar von Frankenmuggl ,

Die Schwiegermutter kann es nicht verhindern. Sie könnte es auch nicht verhindern, wenn ihr nicht verheiratet wärt. Auch Lebenspartnern kann nicht verwährtt werden einzuziehen.

Es wird aber sicherlich sehr stressig dort zu wohnen, sei dir dessen bewußt. Die Schwiegermutter wird es Dir bei jeder Gelegenheit zu spüren geben. Daher empfehle ich, dass Deine Frau mit Ihrer Mutter eingehend spricht, um das zu klären und sie zu überzeugen, das zu akzeptieren.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Ob verheiratet oder nicht spielt da keine Rolle. 

Antwort
von voxymo, 22

Meiner Auffassung nach kann ein Vermieter seinem Mieter nicht vorschreiben, wen er in die Wohnung lässt. Da spielt das Verwandtschaftsverhältnis der beiden keine Rolle. 

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, Mietvertrag, Vermieter, 9

Welche Rechte und Verpflichtungen habe ich ohne Mietvertrag?

Keine gegenüber der Vermieterin, weil Du nicht Vertragspartner bist.

Kann meine Schwiegermutter mich in irgendeiner Form aus der Wohnung verweisen?

Nein kann sie nicht, aber Deine Frau könnte es.

Gibt es Nachteile wenn ich kein Mietvertrag unterschreibe? 

Deine Frau könnte Dich jederzeit  rausschmeißen; also nicht verärgern.  :-)

Muss irgendetwas gesondert in dem Mietvertrag stehen dann von meiner Frau stehen ?

Nein.

Antwort
von Furino, 2

Wenn Ihre Gattin einen Mietvertrag hat, können Sie als Ehegatte sowieso mit einziehen. Ihre Schwiegermutter brauchen Sie nicht zu fragen. Den Rest soll mal Ihre Frau klären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community