Frage von Glowzreal, 36

Mietvertrag Küche?

Hallo, Ich bin Aktuell in Miete bei meiner Mutters EX Mann. Dieser hat damals ein Mietvertrag gestaltet und darin steht das die Küche drin bleibt. Diese Küche gehört aber mir alle Rechnungen vorhanden usw. Wohne erst seit 3 Monaten hier in der Zeit haben sie sich nun getrennt.... Muss ich die Küche drin lassen? Muss er mir die dann ersetzen (Geldlich)? oder ist das nicht rechtens?

mfg

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von oppenriederhaus, 14

also wenn ich das richtig verstanden habe, dann willst Du aus dieser Wohnung ausziehen ?

Die Küche bleibt drin - ist klar so vereinbart - aber nachdem Du beweisen kannst, dass sie Dein Eigentum ist, bestände doch die Möglichkeit, sie vom Nachmieter ablösen zu lassen.

Kommentar von Glowzreal ,

Der Mann will oben einziehen solange das trennungsJahr läuft. Somit muss ich raus. Klar kann er die abkaufen aber zu dem einkaufswert da ich die erst 2monste hab. Wenn er nicht das zahlt was ich will dann ist es wie geregelt ? 

Antwort
von DukeSWT, 26

Du hast ein Recht auf das Lassen der Küche dort, wo sie ist. Immerhin bist du der Mieter. Wenn er die ausräumt, kannst du auf eine neue klagen

Kommentar von DukeSWT ,

Es sei denn, er will rennovieren. Aber ich gehe davon aus, er will sie haben, obwohl du eine Wohnung mit Mobiliar gemietet hast. Das ist ja auch in der Miete dabei.

Kommentar von Glowzreal ,

wie meinst du das?

Kommentar von DukeSWT ,

Hast du die Wohnung mit Küchenmobiliar gemietet? Dann kannst du die behalten wenn du dort zur Miete wohnst

Kommentar von Glowzreal ,

Die Wohnung war blank ich hab die Küche davor schon aufgetrieben bevor ich eingezogen bin.  somit ist es meine, Rechnungen vorhanden. Außerdem ist der Mietvertrag erst nen knappen Monat später gekommen.

Kommentar von DukeSWT ,

Dann kannst du alles damit machen

Antwort
von Zumverzweifeln, 26

Du hast unterschrieben, dass die Küche drin bleibt - dann wird er dir kein Geld geben .

Nettes Geschenk!

Kommentar von Glowzreal ,

zählt das nach schon 1,5 monaten ?? das wäre offensichtlich abzocke? geht das so einfach in DE?

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Wenn du volljährig bist und einen Vertrag unterschreibst - weshalb sollte das dann nicht gehen?

Vielleicht antwortet dir ja noch ein Anwalt und vielleicht bezahlt dein Vermieter ja auch freiwillig! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten