Frage von jjone91, 151

Ist der Mietvertrag noch gültig?

Folgendes Bsp.:

Alter Vermieter verstirbt und der Enkel wird neuer Eigentümer.

Nun lief ein Mietvertrag auf den Alten Vermieter. Ist der Mietvertrag noch rechtsgültig obwohl der alte Vermieter verstorben ist? Oder muss der Enkel einen neuen Mietvertrag mit dem Mieter abschließen  damit dieser wieder rechtsgültig ist?

Oder wird der Mietvertrag vom alten Vermieter beim vererben mit übernommen, sodass dieser immernoch gilt?

Könnte man wenn der Mietvertrag ungültig ist ohne die 3 Monats Frist einfach innerhalb kürzester Zeit ausziehen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nemisis2010, 97

Der bisherige Mietvertrag bleibt mit allen Rechten und Pflichten weiter bestehen.

http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtAllgemein/Kuendigung/tdv.htm

Dies gilt auch im deutschsprachigen Ausland.

Antwort
von anitari, 62

Der Mietvertrag geht mit allen Rechten und Pflichten auf den neuen Eigentümer über. Ob dieser das nun durch Kauf, Schenkung oder Erbe geworden ist, ist völlig egal.

Für Dich als Mieter ändert sich ledig der Name des Vermieters und die Bankverbindung für die Mietzahlung.

Einen neuen Vertrag, falls man Dir einen anbietet, mußt und solltest Du nicht unterschreiben. Denn meist ist das zum Nachteil des Mieters.

Ausziehen kannst Du wann Du willst, nur die Kündigungsfrist mußt Du einhalten.

Nächstmöglicher Termin zu dem Du aktuell kündigen kannst ist der 31. März 2016.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietvertrag, 52

Der alte Mietvertrag bleibt weiterhin gültig; egal ob das Haus vererbt oder verkauft wird.

Antwort
von Menuett, 47

Der Mietvertrag bleibt gültig und geht auf die Erben über.

Man kann immer mit drei Monaten Frist kündigen.

Antwort
von frodobeutlin100, 55

Der Mietvertrag geht mit allen Rechten und Pflichten auf den Erben über ... das heißt für den Mieter ändert sich gar nichts ...

Antwort
von Georg63, 80

Der neue Eigentümer übernimmt alle Verträge, Rechte und Pflichten.

Antwort
von oppenriederhaus, 68

Der neue Besitzer (Erbe) übernimmt den Mietvertrag.

Die Kündigungsfrist bleibt bestehen - Du kannst zwar innerhalb kürzester Zeit ausziehen, aber die Miete muss bis zum Ende der Kündigungsfrist bezahlt werden.

Antwort
von larry2010, 68

die erben übernehmen den mietvertrag. es ändert sich nur das konto, auf das übeweist bzw. der kontoinhaber.

um auszuziehen, musst du ordnungsgemäss kündigen

Antwort
von grisu2101, 69

Der Mietvertrag bleibt gültig.

Kommentar von jjone91 ,

Also muss man keinen neuen mit ihm anschließen? Weil der Enkel auch einen ganz anderen Namen hat als der Opa

Kommentar von larry2010 ,

nein.

Kommentar von grisu2101 ,

Nein, keinen neuen abschließen. Besonders dann höllisch aufpassen, wenn der Enkel plötzlich mit einem neuen daher kommt.... Dann ist dieser meistens schlechter.

Kommentar von LMAADF ,

Nein du musst keinen neuen Mietvertrag mit dem Enkel abschließen. Der Alte behält seine Gültigkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community