Frage von NanaHny, 48

Mietschuldenfreiheit unter welchen Bedingungen bekommen?

Hallo Leute. Eine Freundin von mir brauch eine Mietschuldenfreiheit ist aber seit fast 2 Jahren Obdachlos. Sie war bei Freunden in der Zeit, allerdings war sie bei keinem gemeldet. Außerdem musste sie bei keinem Miete zahlen. Meine Konkrete Frage jetzt. Kann ich ihr eine ausstellen wenn ich sage sie wohnt bei mir zur Untermiete seit einigen Monate oder könnte es schwere folgen für mich haben? Ich meine ich muss ja nicht sagen was sie an Miete zahlen musste und wenn ist es doch mir überlassen ob ich sie für 10€ bei mir wohnen lasse oder? Danke im voraus..!

Antwort
von konstanze85, 43

Sie könnte vielleicht eine Schufaauskunft vorlegen?

Mietschulden landen nach gewisser Zeit doch bei der Schufa.

Du könntest ihr nur eine ausstellen, wenn sie auch bei Dir gemeldet ist und Du eine Untermieterin haben darfst.

Und falls Du selbst Hilfe vom Staat bekommst, könnte das durchaus ein Nachteil für Dich sein.

Kommentar von NanaHny ,

Mh... das Problem ist, das sie wegen Mietschulden aus der alten Wohnug rausgeflogen ist. Schufaauskunft müsste sie haben. Ich weiß nicht ob ich eine untermieter haben darf. Würden die den bei meinem Mieter nachfragen?

Kommentar von konstanze85 ,

Klar können die nachfragen. Sie braucht doch auch einen Mietvertrag. Und sie muss da gemeldet sein, wo sie angeblich keine Mietschulden hat

Wenn Du z.B. keinen Untermieter haben darfst oder selbst Geld vom Staat bekommst, kannst Du richtig ärger bekommen.

Sind ihre Mietschulden denn mittlerweile beglichen? Wenn nicht, nützt auch eine aktuelle Schufaauskunft nichts, weil die Schulden dann sicher da aufgeführt sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community