Frage von duduuu, 82

Mietrückstand, Kündigung was nun?

Hallo liebe Leute,
Ich bin zurzeit getrennt lebend und habe 2 Kinder (6&18). Bekomme kein Unterhalt da mein EXMann noch nicht zahlt. Jedoch kam es leider zu 2 mietrückständen, die ich aber am 01.07. beglichen kann.
Was nun? Werde ich jz gekündigt? Habe auch ein schreiben bekommen icj soll die mietrückständen bezahlen und die wohnung räumen.
Bitte um Hilfe was nun?
Übrigens ich arbeite als Teilzeit.

Antwort
von anitari, 35

Habe auch ein schreiben bekommen icj soll die mietrückständen bezahlen und die wohnung räumen.

Das ist vermutlich die außerordentliche (fristlose) Kündigung.

Die kannst Du durch unverzügliche Zahlung des kompletten Rückstandes unwirksam machen, wenn Dir in den letzten 2 Jahren nicht schon mal aus dem selben Grund fristlos gekündigt wurde.

Hat der Vermieter gleichzeitig auch die ordentliche (fristgerechte) Kündigung ,wegen unregelmäßigen Mietzahlungen erklärt, bleibt diese jedoch wirksam.

Wer steht eigentlich als Mieter im Vertrag?

Du alleine oder Du und Dein "Noch"-Mann?

Wenn Ihr beide, an wen genau ist die Kündigung gerichtet?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Wohnung, 19

Ich bin zurzeit getrennt lebend und habe 2 Kinder (6&18). Bekomme kein Unterhalt da mein EXMann noch nicht zahlt. Jedoch kam es leider zu 2 mietrückständen, die ich aber am 01.07. beglichen kann.

Wenn man nicht zahlen kann sollte man nicht einfach abwarten, sondern z.B. den Vermieter informieren ( vielleicht zeigt er ja Verständnis) und mabn  sollte zum Jugendamt und Jobcenter gehen.

Was nun? Werde ich jz gekündigt? Habe auch ein schreiben bekommen icj soll die mietrückständen bezahlen und die wohnung räumen.

Bitte den Inhalt des Briefes als Kommentar hier Wort für Wort reinsetzen.

Dann gibt es mehr Infos.

Bitte auch auf die Fragen von anitari eingehen.

Antwort
von Gerneso, 31

Der Vermieter darf bei zwei ausstehenden Mieten kündigen und die weiteren Schritte einleiten, wenn Du der Auszugsaufforderung nicht folgst.

Warum arbeitest Du nur Teilzeit, wenn das Geld nicht reicht? Dein großes "Kind" ist 18, das "kleine" 6. 

Da muss man sich den Luxus nur Teilzeit zu arbeiten schon leisten können. Kannst Du offenbar nicht.

Versuche den Vermieter zu überreden Dir noch eine Chance zu geben. Vielleicht tut er es ja.

Antwort
von troublemaker200, 24

Du hättest Dich vorher mit dem VM unterhalten müssen und ggf. eine Ratenzahlung oder Stundung oder sowas anfragen können. Jetzt ist das Geschrei groß. Aber siehs mal aus der Sicht des VM, er ist auch nicht die Wohlfahrt und wenn die Miete 2x nicht kommt, wahrscheinlich sogar kommentarlos, was soll er machen?

Ob diese Kündigung jetzt wirksam ist, müsstest Du im Detail mit dem Mieterschutz besprechen.

Ausserdem würde ich nochmal das Gespräch mit dem VM suchen...

Antwort
von malour, 40

Warum wartest du solang bis das Kind in den Brunnen gefallen ist?

Wenn er nicht zahlt kann man sich Hilfe holen beim JA und evtl . , beim Amt nach Unterstützung fragen. Dann hättest du noch mit dem Vermieter reden können und das Problem schildern und um Aufschub bitten können.

Viel wirst du jetzt nicht mehr ausrichten können.

Vielleicht kannst du nochmal beim Vermieter vorsprechen.Allerdings hast du eine Kündigungsfrist, diese solltest du nutzen dir eine WG zu suchen, was nicht ganzeinfach wird unter den Umständen, da manche Vermieter den Vorvermieter kontaktieren.Mieterschutzbund kann dich beraten.


Antwort
von schelm1, 16

Wenn Sie bezahlt haben und keine Kündigung erfolgt ist, dann können Sie wohnen bleiben.

Antwort
von LoveRuhrpott, 38

Rede nochmals mit deinem Vermieter darüber

Antwort
von PKSSDI, 42

Rede mit deinem Vermieter und erklär ihm die Situation.

Klage das geld von deinem Exmann ein.

Kommentar von duduuu ,

Die meinten ich soll spätestens 31.07. die wohnung räumen😭

Kommentar von malour ,

Das ist rechtswiedrig, die müsssen die Kündigungsfrist abwarten.Hast du denn eine fristlose Kündigung? Meines Wissens sind das 3 Mon., geh zum Anwalt oder Rechtsberatung, die können dich nicht gleich mit Kindern auf die Strasse setzen.

Kommentar von anitari ,

Das ist rechtswiedrig, die müsssen die Kündigungsfrist abwarten.

Nein.

Bei 2 Monatsmieten Rückstand darf der Vermieter fristlos kündigen. Fristlos heißt ohne Frist. Netterweise wird Mietern aber eine Räumungsfrist, das ist was anderes als Kündigungsfrist, von 2 - 4 Wochen gewährt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community