Frage von Suloo, 37

Mietrückstand 1,5 Monate was tun?

Bis März diesen Jahres habe ich meinen Vater der am 28 März gestorben ist gepflegt und er hat auch bei mir gewohnt? Nach der Beerdigung fiel das Pflegegeld und die Rente wek. Jetzt bin ich im 7 Monat schwanger und alleine konnte die letzte Miete nicht bezahlen und habe noch einen Teil von März ausstehen. Kann der Vermieter mich kündigen? Ich habe bis jetzt nie Mietrückstände gehabt aber der Vermieter ist halt die Volkswohnung und ich habe Angst das sie mich raus schmeißen. Was soll ich jetzt tun?

Antwort
von oki11, 25

Hallo Suloo,

Du musst jetzt DRINGEND und ohne Verzögerung mit Deinem Vermieter Kontakt aufnehmen.

Er kann natürlich die Kündigung aussprechen und das wäre eine Katastrophe.

Erkläre die Situation und vor allem versuche sofort einen Teil zu bezahlen - die mögliche Kündigung muss vom Tisch.

Alles Zusagen soll er  schriftlich bestätigen - ganz wichtig wenn es zum Streit kommen sollte.

Dir viel Glück

Antwort
von Feuerhexe2015, 36

zum Sozialamt gehen aber ganz schnell oder glaubst du vom nichts tun wird die Miete bezahlt? Wenn du mit 2 Mieten im Rückstand bist kannst du ohne Probleme gekündigt werden.

Antwort
von anitari, 33

Der Vermieter kann Dir kündigen wenn ein Betrag offen ist der 1 MM nicht unerheblich übersteigt.

Und das sind 1,5 MM.

Was ist mit Wohngeld oder ähnlicher Unterstützung?

Hast Du was in der Art beantragt?

Kommentar von Suloo ,

Ich bekomme ja mein Geld ganz normal nur die Kosten für die Beerdigung kamen auf einmal unerwartet und dann konnte ich den letzten Monat nicht bezahlen. Jetzt sind es 1,5 monate und ich weiss nicht raus

Antwort
von Schuhu, 35

Sprich auf jeden Fall mit deinem Vermieter und auch mit dem Sozialamt. Es geht ja nicht an, dass du im siebten Monat der Schwangerschaft obdachlos wirst.

Wende dich zur Not an die katholische Kirche. Wenn die erwaten, dass man auch unter schwierigen Bedingungen sein Kind austrägt, dann sollten sie auch einen Fond bereithalten, um (werdenden) Müttern aus der Patsche zu helfen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 11

Jetzt bin ich im 7 Monat schwanger und alleine konnte die letzte Miete nicht bezahlen und habe noch einen Teil von März ausstehen. Kann der Vermieter mich kündigen? 

Das kann er in der Tat.

Gehe zum Jobcenter und beantrage ein Darlehen zur Wohnraumsicherung.

Die erste Miete wo ausgeblieben war habe ich ja schon angefangen gehabt abzuzahlen aber letzten Monat kam die Nachzahlung für die Beerdigungskosten und dann konnte ich eine Miete nicht zahlen.

Leider machen die meisten Mieter den Fehler, dass sie nicht mit dem Vermieter reden bevor der erste Mietrückstand kommt.

Es soll auch Vermieter geben die ein Herz am rechten Fleck haben.

Ich hatte mal vor vielen Jahren so ein Vermieter, aber ich habe auch mit ihm gesprochen bevor die Miete fällig war.

Antwort
von Dave0000, 36

Natürlich kann es Konsequenzen haben wenn u dem Mietvertrag nicht erfüllst

Als erstes: Vermieter kontaktieren und sich einigen

Als nächstes zum Amt und aufstockende Leistung oder sonst was beantragen

Sollten deine Lebenshaltungskosten zu hoch sein musst du die natürlich reduzieren

Alles gute

Antwort
von Andreaslpz, 33

Kontaktiere doch erstmal den Vermieter

Antwort
von Hartos, 29

Ja klar kann er dich wegen Mietrückstände kündigen..

Hast du kein Einkommen ,nur vom Pflegegeld und Rente gelebt..🙈

Was du tun sollst liegt auf der Hand ,
schnellstmöglich mit dem Vermieter reden ,ihm deine Situation erklären und versuchen schleunigst die rückständige Miete zu bezahlen

Antwort
von maxim65, 37

Prinzipiell kann der Vermieter dich rausschmeissen. Ich würde sofort das Gespräch suchen und nicht warten bis die Kündigung kommt. Dann geh zur ARGE oder dergleichen damit man dir hilft. Dann such dir eine Wohnung die deinen  finanziellen Möglichkeiten angemessen ist.

Kommentar von Suloo ,

Die Wohnung ist bezahlbar aber die bEerdigung und alles was auf einmal wek gefallen ist hat mich aus dem Konzept gebracht. Die erste Miete wo ausgeblieben war habe ich ja schon angefangen gehabt abzuzahlen aber letzten Monat kam die Nachzahlung für die Beerdigungskosten und dann konnte ich eine Miete nicht zahlen.

Kommentar von maxim65 ,

Trotzdem red mit dem Vermieter. Erklär ihm die Situation und sag ihm auch wann du die Aussenstände bezahlen kannst und zahl am 01.09. pünktlich die Miete.  Wenn es nicht geht such dir jemanden der dir Geld leiht, der Vater deines Kindes z.b. oder andere Verwandte. Ansonsten Sozialamt  und Co.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community