Frage von Dennert46, 57

Mietrecht,Schaden für defekte Tür bezahlen, obwohl Schaden schon vorhanden war?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin im Januar diesen Jahres umgezogen. Heute habe ich Post von meinem alten Vermieter bekommen, dass ich eine Rechnung in Höhe von 700€ bezahlen soll. Der Rahmen der Haustür ist defekt, so auch bei Auszug auf dem Übergabeprotokoll vermerkt weil ich mir sicher bin das der Schaden schon von Anfang an war. Leider wurde der Schaden nicht bei Einzug auf dem Protokoll vermerkt. Ich habe allerdings 3 Personen die bezeugen können das der Schaden schon bei Einzug vorhanden war. Meine Frage ist nun ob ich mithilfe der drei Zeugen den Schaden nicht bezahlen muss oder ob das Übergabeprotokoll schwerer wiegt.? MfG

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 15

Leider wurde der Schaden nicht bei Einzug auf dem Protokoll vermerkt. Ich habe allerdings 3 Personen die bezeugen können das der Schaden schon bei Einzug vorhanden war.

Man sollte immer ein Protokoll machen bei Einzug und bei Auszug. Weder Vermieter noch Mieter müsse n ein Protokoll unterschreiben, denn es hat eine hohe Beweiswirkung. Falls die Gegenpartei nicht unterschreibt, sollte man es von Zeugen unterschreiben lassen.

Na das mit den drei Zeugen kann nach so langer Zeit vielleicht als Gefälligkeit angesehen werden.

Der Rahmen der Haustür ist defekt, so auch bei Auszug auf dem Übergabeprotokoll vermerkt weil ich mir sicher bin das der Schaden schon von Anfang an war.

Hast Du unterschrieben? Wenn ja, war das nicht gut.

Hier Infos dazu:

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/u1/uebergabeprotokoll.htm

Meine Frage ist nun ob ich mithilfe der drei Zeugen den Schaden nicht bezahlen muss oder ob das Übergabeprotokoll schwerer wiegt.? 

Damals gab es zwar Zeugen, aber wenn Du das Protokoll unterschrieben hast sieht es schlecht aus.

Vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer:

Der Vermieter muss Dir nachweislich die Gelegenheit geben den Mangel zu beheben oder beheben zu lassen und dazu muss er Dir eine angemessene Frist setzen, macht er das nicht, dann bleibt er in der Regel auf den Kosten sitzen, wenn er den Schaden einfach beheben lässt.

Wichtige Infos dazu hier:

http://www.mietrecht.org/schoenheitsreparaturen/schoenheitsreparaturen-nachfrist...

LG 

johnnymcmuff

Antwort
von peterobm, 24

so auch bei Auszug auf dem Übergabeprotokoll vermerkt

warum unterschreibt man dann ein solches Protokoll? Da werden dir die angeblichen 3 Zeugen auch nicht weiter helfen können.

Antwort
von DerHans, 25

Das liefe dann auf ein Gerichtsverfahren hinaus

Antwort
von Dennert46, 18

Noch zur Ergänzung, ich habe meinem Vermieter nach Einzug den Schaden schriftlich mitgeteilt, weil er mir nicht zur Wohnungsübergabe aufgefallen ist. Da es sich nur um einen minimalen Bruch gehandelt hat. 

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 5

Was geht dich die Haustür an? Wie kommt der V. drauf, dass du Verursacher bist? Oder meinst du deine Wohnungseingangstür?

Antwort
von agash1999, 20

Hallo Dennert46,

ich hatte das selbe Problem. Ich bin mit meinen Zeugen hingegangen und bei mir hatte sich das Problem gelöst.

Hoffe ich konnte ihnen weiterhelfen.

MfG

agash1999

Antwort
von sunnyhyde, 21

das hast du ja unterschrieben...ich glaube da hast du schlechte karten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten