Frage von greencornetto,

Mietrecht-Wohnungskündigungsfrist

unser Mietvertrag ist vom 1.Januar 1990,die Kündigungsfristen sind wie folgt formuliert: Das Mietverhältnis beginnt mit dem 1.Januar 1990.Es läuft auf unbestimmte Zeit und kann von jedem Teil mit einer Frist von drei Kalendermonaten gekündigt werden.Die Kündigung muss spätestens am dritten Werktag der beginnenden Kündigungsfrist erfolgen.Die Bestimmung des Paragraphen 565 BGB bleibt unberührt.Falls die Bestimmung des § 565 BGB neuer Fassung den Vermieter zur Einhaltung einer längeren Kündigungsfrist als der oben vereinbarten zwingt,gilt diese längere Kündigungsfrist gleichermassen für den Mieter. Was für eine Kündigungsfrist haben wir nun?Wir kommen mit dem Bezug auf den § 565 BGB nicht klar. Danke für evtl. Antworten greencornetto

Antwort von jockl,

Die verlängerte Kündigungsfrist gilt nur für den VM.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten