Frage von Nataliesch, 51

MietrechT schlüssel?

Hallo,hoffe das ich hier Hilfe bekomme.ich habe zum 01.09.16 eine neue Wohnung.der vormieter hat für den Monat August noch Miete gezahlt.Wohnung und Schlüsselübergabe haben der vormieter,Vermieter und ich letzte Woche schon gemacht.darf ich als Nachmieter schon in der neuen Wohnung renovieren und meine Möbel dfort rein bringen?der vormieter möchte jetzt seine Schlüssel wieder haben und mir den Zugang zur Wohnung verweigern.ist das alles so rechtens? Und wie verhalte ich mich jetzt richtig?vielen dank im vor raus

Expertenantwort
von Gerhart, Community-Experte für Mietrecht, 29

Diese Angelegenheit ist recht zwiespältig. Der Mieter gibt mit der Herausgabe der Mietsache samt Schlüssel seine Nutzungsrecht auf. Der Vermieter nimmt die Mietsache samt Schlüssel zurück, entlässt aber nicht explizit den Mieter aus der Mietsache. Daher zahlt der Vermieter auch nicht einen Teil der Miete an den Mieter zurück. Nun erklärt der Mieter, obwohl er nicht die Forderung nach Erstattung der Miete gestellt hat, dass er aus diesem Grund die Mietsache bis 31.08.2016 nutzen will. Damit hat die Herausgabe der Mietwohnung faktisch nicht stattgefunden. Der Vorgang kann nur als Vorbesichtigung gewertet werden. Die Schlüssel sind gegen Quittung an den Vormieter auszuhändigen.

Hier muss wohl der Vermieter eine Klärung schaffen.

Antwort
von Nemisis2010, 32

Der Vormieter hat das Recht die Wohnung bis zu Mietvertragsende zu nutzen, also den 31.8.2016. Schließlich hat er ja auch bis zum 31.8.2016 die Miete gezahlt und hat auch das Hausrecht. Er darf Dir also noch den Zugang zur Wohnung verweigern

Dein Rechtsanspruch auf die Wohnungsschlüssel beginnt erst am 1.9.2016 mit Mietvertragsbeginn.

Wie wäre es denn wenn Du einen Teil der Monatsmiete (z.B. die Hälfte) für August an den Vormieter zahlst, wenn Du die Wohnung jetzt schon renovieren und Möbel dort unterbringen willst?!





Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Mietrecht, 12

Bite ihm z.B. eine halbe Monatsmiete an und entweder er lässt sich darauf ein oder Du musst bis zum 1.9. warten, denn ab dann hast Du erst die Wohnung gemietet.

Antwort
von Kamihe, 30

Offensichtlich ist der Vormieter nicht auf diese Wohnung angewiesen, sonst würde sie nicht leer stehen. Es wurmt ihn einfach, das du die Wohnung jetzt schon nutzen willst und er die Miete gezahlt hat, biete ihn die Hälfte an, vielleicht lässt er dann mit sich reden.

Antwort
von Furino, 3

Eine Übergabe der Schlüssel vor Ende des Mietverhältnisses an den Vermieter ist bedeutet nicht eine vorzeitige Auflösung des Vertrages.

Das sagt alles! Inwieweit man sich darüber einigt, ist eine andere Sache.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 23

Dar Vormieter hat die Miete bis 31. August bezahlt, folglich darf er auch so lange die Wohnung nutzen bzw. bestimmen wer dort ein- und ausgeht.

Wer hat Dir denn die Schlüssel gegeben?

Kommentar von Nataliesch ,

Den Schlüssel haben wir vom vormieter.der Vermieter war dabei und das wurde auch im Übergabe Protokoll von allen drei seiten unterschrieben

Antwort
von teutonix1, 28

Rechtlich gesehen darf er. Er hat ja auch bezahlt bis zum Monatsende. Wenn man sich nicht einigt, hast du die rote Karte gesehen.

Antwort
von imager761, 8

der vormieter möchte jetzt seine Schlüssel wieder haben und mir den Zugang zur Wohnung verweigern.ist das alles so rechtens?

Ja: Natürlich darf der Vormieter die Wohnung bis zu seinem Mietende, Mitternacht des 31. August, nutzen und dir bis dahin den Zugang verwehren..

Es sei denn, er überliesse sie dir vorfristig gegen anteilige Erstattung der von ihm bereits vorbezahlten Miete, etwa für 17 Miettage ab kommendem Montag.

Und wie verhalte ich mich jetzt richtig?

Über vorzeitigen Einzug gegen Erstattung von bsplsw. 17/30 der bezahlten
Augustmiete kann man verhandeln, beanspruchen kann man seinen Einzug
vor Mietbeginn 1. September jedoch nicht, insbesondere nicht zum Nulltarif :-O

G imager761

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten