Erlaubt das Mietrecht hier eine ordentliche Kündigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im §535 BGB steht, dass ein Mietvertrag die Gebrauchsüberlassung der Mietsache während der Mietzeit beinhaltet. Schon daraus ergibt sich, dass Mietvertrag und Mietzeit von einander unabhängig sind.

Wenn es also möglich ist den Vertrag mit der im BGB genannten Frist zu kündigen, dann gilt das von Anfang an, also von dem Moment an, wo der Vertrag geschlossen wurde. Also in Deinem Fall genau so, wie Du es vor hast.

Im übrigen: Jetzt hat der Vermieter vielleicht noch andere Kandidaten und muss nicht von neuem mit der Suche beginnen. Ruf ihn gleich morgen an und sag ihm Bescheid, dass Du nicht einziehen wirst und dass er noch bis spätestens 4. April die Kündigung bekommen wird. Der Vermieter wird das verschmerzen. Erkläre ihm ruhig, dass das mit der Küche ein Missverständnis war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhatAQuestionA
31.03.2016, 23:44

hey , danke erstmal fuer die antwort und die dsmit verbundene erleichterung . ich bin unmittelbar danach in sein büro gefahren und habe ihm erklärt das ich das so aufgefasst habe das ne neue küche rein kommt . und ihm auch ausdruecklich gesagt das ich in diesem fall denke das es zu viel fuer mich wird (500eu warm miete (fuer 60qm) , auto gerade erst gekauft , kaution ) dann noch ne kueche zu kaufen . klar weiß ich das ja vorher , aber wenn ne kueche drin gewesen waere haette ich keine weiteren kosten gehabt bis auf die kaution , die ich aber spaeter von der alten wohnung wieder bekommen haette . lanfe rede kurzer sinn , er meinte er ist nicht gewillt den vertrag zu widerrufen . also kuendige ich halt morgen/heute gleich wieder . tut mir auch leid weil er so eig nett war , und auch meinen hund akzeptiert hat .

0
Kommentar von WhatAQuestionA
01.04.2016, 00:20

jap , das wuerde in meinen augen auch keinen sinn machen wenn ich an seiner stelle waere , da jetzt nen rechtsstreit draus zu machen . ich werde ueber den ausgang berichten , bis dahin , schoenen abend noch .

0

Ist der Vertrag unbefristet und ohne Kündigungsverzicht kann er sofort nach Abschluß gekündigt werden.

Aktuell bei Zugang  der Kündigung spätestens am  4. April 2016  beim Vermieter zum 30. Juni 2016.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhatAQuestionA
31.03.2016, 20:30

danke , genau so dachte ich mir das unter diesen vorraussetzungen . ich wollte nur auf nummer sicher gehen und nochmal fragen ob ich damit richtig liege .

0

Wenn deine K. nachweisbar (Einwurfeinschreiben) beim Vermieter bis zum 4. April eintraf, ist die Kündigung zum 30. Juni rechtswirksam erfolgt. Du hast das richtig erkannt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?