Frage von Stefanhw81, 23

Mietrecht ,2 Parteien 1 Zieht aus?

Hallo ich habe eine Frage kurz Erklärung dazu : An einem Samstag kam die von einem "Frauen Abend von 18Uhr - 20Uhr" um 21:30 kam Sie nach Hause voll bekifft so wie es eigentlich jeden Abend bei Ihr ist, und dazu hat Sie noch Alkohol getrunken und noch Ihre Antidepressiver Tabletten Sie benahm sich eigenartig habe Sie gefragt wo Sie war wurde immer Nervöser und Sie Fragte mich : wieso fragst du,du weißt doch wo ich war, bei einer Freundin und danach Geld ab heben Und es kam zum Streit Sie darauf ho lass mich in ruhe ich Schlaf im anderem Zimmer so eine Beziehung will ich nicht du Vertraust mir nicht!!

Nur ich weiß das die zu diesem Zeitpunkt sich mit anderen Männer getroffen hatte im Park um zu Kiffen und zu Trinken, und fragte ,mich mal ob ein Kerl bei uns einziehen kann Ihn geht es so schlecht...

Und drauf hin hatten wir uns gestritten , Lautstark da ich irgend wann mal die Schnauze voll hatte habe ich mich am PC gesetzt , und Musik gehört . Da Sie weiter so hysterisch war und sich nicht mehr beruhigen wollte wurde Sie immer Lauter und dann auch ... Später hat Sie die Polizei gerufen kamen als Sie wartete hat Sie sich noch ein Joint gebaut und noch einen Geraucht... Als die Polizei an kam , wurde ich wegen Häuslicher Gewalt wurde ich für 10 Tage aus der Wohnung geschmissen , weil Sie sagte Sie hätte Angst vor mir!

2 Tage Später hat Sie das Schloss ausgetauscht , 12 Tage Später Termin bei der Polizei meine Ex und ich sind zusammen in die Stadt gefahren . ich habe die Schlüssel von der Polizei zurück bekommen , der beamter sagte zu mir als ich gehen wollte ich gebe Ihnen eine rat trennen Sie sich von der Frau es tut Ihn nicht gut.

das Alles ist jetzt 9 Wochen her , waren wieder zwischen durch mal wieder zusammen und dann wieder auseinander... ich habe keinen neuen Schlüssel bekomme von Ihr, Sie wollte das ich ausziehe Sie will aber weiter hin Miete von mir haben! Beide stehen im Mietvertrag Die Polizei sagt mir ich habe kein recht dazu in die Wohnung zu gehen! Wegen der Häusliche Gewalt !! Dabei gab es nie eine Gerichtsverhandlung , und eine Anzeige oder sonst irgend etwas kam nie! Es gibt kein Urteil!! Trotzdem verweigert man mir denn Zutritt in dieser Wohnung. So wie ich mit bekommen habe Lebt dort ein Kerl, oder Schläft dort ab und zu , und seit 1 Woche schreiben mich irgend welche kerle an die vielleicht halb so alt sind wie ich oder meine Ex Sie ist 39 und hängt mit 20 Jährige ab und Kiffen so gut wie jeden Tag.

Was kann ich dort machen ? ich werde bedroht Sie erzählt Lügen Geschichten Sie gibt meine Nummer weiter ohne mich um erlaubnis zu Fragen Sie will von mir Miete haben habe kein recht in diese Wohnung zu gehen Kündigen will Sie nicht habe aber die Bestätigung von Ihr das ich aus dem Mietvertrag raus darf. Die Mietkaution die ich bezahlt habe bekomme ich nicht wieder... 30 SMS so gut wie jeden Tag von Ihr mit Beleidigungen Ihre Nummer habe ich bereits gesperrt

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, Mietrecht, Mietvertrag, ..., 16

ich habe keinen neuen Schlüssel bekomme von Ihr, Sie wollte das ich ausziehe Sie will aber weiter hin Miete von mir haben! Beide stehen im Mietvertrag Die Polizei sagt mir ich habe kein recht dazu in die Wohnung zu gehen!

1. Die Polizei kann  nur ein begrenztes Platzverbot/ Hausverbot erteilen, dann müsste eine einstweilige Verfügung her.

2. Sie hat nicht das Recht auf die Miete aber der Vermieter und dem ist es egal von wem er sie verlangt, ihr, Dir oder Euch beiden.

3. Ist das begrenzte Verbot der Polizei vorbei und gibt es keine Verfügung, so hast Du das Recht Dich in der gemeinsamen Wohnung aufzuhalten und wenn Du nicht reinkommst, kannst Du einen Schlüsseldienst rufen und das Schloss tauschen lassen; müsstest ihr dann aber auch einen Schlüssel geben.

Die Kosten dafür könntest Du bei Ihr einklagen. Dazu würde ich aber vor der Maßnahme zu einem Anwalt gehen und das abklären, auch dass sie Dir im Moment keinen Zugang gewährt und Miete haben will.

Kündigen will Sie nicht habe aber die Bestätigung von Ihr das ich aus dem Mietvertrag raus darf. 

Aus einem gemeinsamen Mietvertrag kann man nur rauskommen, wenn

a) alle Parteien, hier beide Mieter und der Vermieter damit einverstanden sind und entweder einen aufhebungsvertrag machen, bzw. die eine Person aus dem Mietvertrag nehmen.

oder b) beide Mieter gemeinsam kündigen.

Will eine Partei nicht kündigen, kann man auf Zustimmung zur Kündigung klagen

Die Mietkaution die ich bezahlt habe bekomme ich nicht wieder... 

Wenn nicht gekündigt wird, wird der Vermieter sie auch nicht auszahlen.

Mein Rat:

Sich endgültig trennen Mietvertrag kündigen, ggf.  Anwalt einschalten.

Auf das Recht sich in der Wohnung aufhalten zu dürfen, würde ich verzichten, aber schleunigst zusehen, dass ich aus dem Mietvertrag komme.

LG

johnnymcmuff

Kommentar von bwhoch2 ,

Gute Antwort!

Kommentar von Stefanhw81 ,

Es gab ja ein Platzverweis , 10 Tage am 27.07.2016 diesen habe ich eingehalten .

Es gab nie eine Einstweilige Verfügung verlängert wurde der Platzverweis auch nicht.

wir waren mal zusammen und wieder getrennt seit dem ich nicht mehr in der Wohnung bin , da ich kein Bock mehr hatte auf dieses hin und her habe ich ein Schluß strich gezogen !

Da ich nun auf Schritt und tritt beobachtet werde von Ihren neuen Freunde und die Ihr alles mitteile hat Sie mitbekommen das ich mich mit eine Freundin treffe, und als ich mal Kanal war fuhr Sie auf einmal an uns vorbei und Ihr kollegen Zeigte wo wir liegen .

Man drohte mir man möchte mir das Leben Schwer machen, wie ich sagte ich werde von Fremden Kerle angeschrieben über Wahtsapp und drohen mir.

Aber das gute ist die Leute die mich Anschreiben , von denen kenne ich Mutter Vater und Brüder.

die sind um die 20 Jahre die Kerle und meine Ex 39 Jahre ... 

Sie gibt ohne mich zu fragen meine Nummer weiter... 

Kommentar von johnnymcmuff ,

Und am 08.09.2016 habe ich eine Email erhalten vom Vermieter für die Reservierung für diese Wohnung.Diese Email wurde mir geschickt obwohl meine Ex mit denen Telefoniert hatten , und da Sie Ihre Email adresse nicht geben wollte haben die es mir Geschickt.Das bedeutet eigentlich das man einen Neuen Vertrag mit meiner Ex machen möchte, und ich eigentlich die Kaution zurück bekomme.





Dann wollen wir mal hoffen, dass es so ist und Du sie über die mail in Kenntnis gesetzt hast.

Der Vermieter weiß ja wo sie wohnt und man sollte alles per Brief regeln und nicht per mail.

Du kannst Dich ja mal mit dem Vermieter in Verbindung setzen bezüglich der Entlassung aus dem Mietvertrag, denn Du schreibst ja, dass Du ihre Erlaubnis hast.

Ist dann noch die Frage, ob sie sich die Wohnung leisten kann und der Vermieter mit ihr einverstanden ist.



Antwort
von imager761, 12

Vorausgesetzt, du hast keine Interesse, in der Wohnung weiter zu wohnen und dafür als Mieter gesamtschuldnerisch zu haften:

Entweder unterschreiben  sie und dein VM deine Entlassung aus dem Mietvertrag. Dann verlierst du nur die Kaution, wärst aber aus allen Verpflichtungen raus.

Muster: https://www.suedhausbau.de/fileadmin/user_files/PDF/Miete/Entlassung_aus_einem_M...

Oder du forderst sie auf, eure gemeinsame Kündigung zu unterschreiben und bis zum 30.09. an dich zurückzugeben, damit du sie beim VM abgeben kannst. Und erklärst, nach fruchtlosem Fristablauf ihre Zustimmung durch Gerichtsbeschluss ersetzen zu lassen, wobei ihr aus Rechtsagrund Verzugsschaden die Prozesskosten anfielen sowie weitere Monatsmieten duch verspätete Mietvertragsbeendigung.

G imager761

Kommentar von Stefanhw81 ,

Nein Möchte nicht die Wohnung haben , Sie hat mir bereits etwas gegeben wo drin steht das Sie die Wohnung haben will und ist damit einverstanden das ich aus denn Mietvertrag darf. 

Allerdings habe ich noch keine Antwort vom Vermieter es ist noch nicht bearbeitet worden, die haben auch nicht die erlaubnis gegeben dass das Schloß ausgetauscht  darf.

Man sagte mir ich habe das recht in diese Wohnung zu gehen, es war etwas kompliziert es hat ewig gedauert das ich meine Möbel und elektro Sachen raus holen durfte... standen allerdings alle im Keller.

Das was meine Ex Unterschrieben hatte ist das ich die Kaution die ich bezahlt hatte zurück bekomme.

Und am 08.09.2016 habe ich eine Email erhalten vom Vermieter für die Reservierung für diese Wohnung.

Diese Email wurde mir geschickt obwohl meine Ex mit denen Telefoniert hatten , und da Sie Ihre Email adresse nicht geben wollte haben die es mir Geschickt.

Das bedeutet eigentlich das man einen Neuen Vertrag mit meiner Ex machen möchte, und ich eigentlich die Kaution zurück bekomme.

Antwort
von Stefanhw81, 7

Ich habe Sie Blockiert Wahtsapp kann Sie mich nicht Anschreiben , Anrufen kann Sie mich auch nicht und SMS habe ich Sie als Spam Markiert .

Jetzt habe ich gesehen das ich ein Spam Ordner habe auf dem Handy, und habe gesehen das ich seit dem 17.9.2016 habe ich gesehen das ich über 50 Nachrichten drauf habe .

Zitat :

Du kannst mich nicht mehr verletzen. Du hast bereits den größten Fehler deines Lebens begannen. Es ist eine Sache der Streit zwischen uns beiden aber das du charly da rein gezogen hast, hast du dein Todesurteil unterschrieben

Zitat :

Du hast nich nur mega miese Spermien du bist auch noch asozial und feige du schwule kindergeile muschi

Zitat :

Du kindergeile arschgefickte sau ich stalke dich nicht. Du brauchst dir nix einbilden. Finde dich nur arm und asozial deswegen macht es mie so ein Spaß du psycho..

ich habe das Gefühl das ich beobachtet werde Sie weiß immer was ich tue und wo ich bin.

Und es geht immer so weiter , und über Wahtsapp Schreiben mich Leute an die ich garnicht kenne die sind mit meiner EX Freundin befreundet.

Und drohen mir !!

Das verhalten ist doch Krank , habe Heute Nummer ändern Lassen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community