Frage von Rahamannh, 59

Mietrecht -Kündigung der Wohnung?

Möchte eher ausziehen. Wenn ich Nachmieter anbiete, komme ich von der Kündigungsfrist frei? Muss ich renovieren?

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 12

Nachmieter kannst Du so viele anbieten wie Du willst. Keinen einzigen muß der Vermieter akzeptieren.

Vor Ende der Kündigungsfrist kommst Du nur aus dem Vertrag wenn der Vermieter das will.

Ausziehen kannst Du wann Du willst.

Ob Du renovieren mußt oder nicht kann Dir hier keiner sagen.

Antwort
von peterobm, 38

Wenn dein Nachmieter die Wohnung so übernimmt, brauchst es nicht, er tritt bei seinem Auszug dafür ein.

Dein Vermieter muss es akzeptieren, was er nicht muss.

Antwort
von TrudiMeier, 24

Ausziehen kannst du jederzeit - Miete musst du bis zum Ende deiner Kündigungsfrist zahlen.

Selbstverständlich kannst du einen Nachmieter stellen, auch hunderte - der Vermieter muss keinen davon akzeptieren. Er kann auf die Einhaltung der Kündigungsfrist bestehen. Er kann auch mit einem von dir gestellten Nachmieter einen Mietvertrag abschließen, der erst nach Ende deiner Kündigungsfrist beginnt. Der Vermieter allein entscheidet wann und an wen er viermietet.

Ob du renovieren musst ist abhängig von deinem Mietvertrag und dem Zustand deiner Wohnung. Beides kennen wir nicht und daher kann dir auch niemand sagen, ob du renovieren musst.

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 22

Deine KF beträgt 3 Monate, so das Gesetz. Ist eine kürzere für dich als Mieter vereinbart, gilt diese. Sollte ein Kündigungsverzicht vereinbart sein, gelten die dort vereinbarten Spielregeln, ebenso bei einem befristeten Mietvertrag.

Nachmieterstellung kann zwar vereinbart sein, der V. muss aber keinen einzigen aktzeptieren.

Ob du renovieren musst, hängt davon ab, was dazu im MV steht. Vieles in Formularmietverträgen stehende ist aber unwirksam. Deshalb meine Bitte: Stell hier den Originalwortlaut dazu im MV hier ein. Erst danach kannst du eine zutreffende Antwort erwarten.

Antwort
von Nemisis2010, 20

Du kannst beliebig viele Nachmieter vorschlagen, allerdings muß der Vermieter keinen einzigen davon nehmen.

Es gibt wirksame und unwirksame Endrenovierungs-/Schönheitsreparaturklauseln und unendliche viele Mietvertragsformulare, da solltest Du Dir schon die Mühe machen, den exakten Wortlaut zu posten.

Handelt es sich jedoch um eine Individualvereinbarung in Deinem Mietvertrag ist diese wirksam. Ebenso wenn im Übergabeprotokoll beim Einzug eine Renovierung bei Auszug vereinbart wurde.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 32

Wichtig ist, was in deinem Mietvertrag steht.

In manchen Verträgen gibt es eine Klausel, in der es heißt dass ein Mieter lediglich drei Nachmieter vorstellen muss, damit er aus dem Mietvertrag rauskommt. Das ist aber sehr selten.

In den meisten Mietverträgen steht nichts über Nachmieter. Das bedeutet dass du dem Vermieter zwar Nachmieter anbieten kannst, er muss diese aber nicht annehmen. Er kann dich netterweise vorher aus dem Vertrag lassen, er ist aber nicht dazu verpflichtet.

Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt 3 Monate (es sei denn es ist etwas anderes vereinbart, nach einer sehr langen Mietdauer verlängert sich diese Frist ausserdem).

Kommentar von TrudiMeier ,

nach einer sehr langen Mietdauer verlängert sich diese Frist ausserdem).

Das ist falsch. Für den Mieter gilt immer eine Kündigungsfrist von drei Monaten, unabhängig von der Wohndauer. Lediglich bei einer Kündigung durch den Vermieter verlängern sich die Kündigungsfristen mit der Wohndauer.

Kommentar von anitari ,

Für Mieter verlängert sich die K-Frist nicht.

Antwort
von Janni87, 8

All diese Fragen kann dir keiner mit Sicherheit beantworten, wenn du uns nicht mitteilst, was dazu in deinem Vertrag steht, denn der ist die Grundlage für die Klärung solcher Fragen.

Habt ihr eine Vereinbarung im Mietvertrag zur Nachmieterstellung getroffen? Wenn nicht, muss er keinen akzeptieren und das Mietverhältnis besteht bis zum ordentlichen Ende der Kündigungsfrist fort.

Hat dein Vertrag eine nach dem aktuell gültigen Mietrecht wirksame Schönheitsreparaturklausel? Dann musst du unter Umständen renovieren, kommt auf den IST-Zustand der Wände an. Wenn deine Klausel ungültig ist, dann musst du dahingehend gar nichts machen.

Fazit: Lese deinen Vertrag und stell nochmal eine speziellere Frage ;)

Antwort
von Gerneso, 46

Möchte eher ausziehen

Kannst jederzeit ausziehen. Aber Miete und NK müssen bis zum Ende des Mietvertrag noch bezahlt werden!

Wenn ich Nachmieter anbiete, komme ich von der Kündigungsfrist frei?

Nein. Außer der Vermieter ist einverstanden damit.

Muss ich renovieren?

Kommt drauf an.

Antwort
von meini77, 21

Wenn ich Nachmieter anbiete, komme ich von der Kündigungsfrist frei?

nein. Du kannst Deinem Vermieter 100 Nachmieter stellen - er muss mit keinem einen Vertrag abschließen, KANN es aber tun.

Muss ich renovieren?

das hängt davon ab, was im Mietvertrag steht.

Antwort
von 94hallo94, 32

ja kommst dann eher raus.

Kommentar von TrudiMeier ,

Nur wenn der Vermieter einverstanden ist - sonst nicht.

Antwort
von emib5, 25

Nein, nicht wenn der Vermieter auf Vertragserfüllung durch Dich besteht.

Wenn er Deinen Nachmieter akzeptiert, dann ist das ein freiwilliges Entgegenkommen von ihm.

Ob Du renovieren musst, hängt von Deinem Mietvertrag ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten