Mietrecht - Tapete entfernen, streichen oder belassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wichtig zu wissen wäre, wie lange Du in dieser Wohnung gewohnt hast? Normalerweise müsste dieser Passus im Mietvertrag verankert, festgeschrieben sein. Wenn Du nur 1-2 Jahre drin gewohnt hast....kommt darauf an wie in welchem Zustand die Wände sind, beim Auszug. Wie waren sie beim Einzug? Steht in Mietverträgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von membersound
25.10.2015, 19:34

Wir haben die Wohnung 3 Jahre bewohnt und sie im aktuellen Zustand übernommen; keine Tapezierung - nur einige Wände gestrichten.

0

Wenn so im MV stehend, verlieren sämtliche Vereinbarungen zu Schönheitsreparaturen ihre Wirksamkeit (Summierungseffekt). Die Wohnung ist nur besenrein und mit ungep. Fenstern und unverschlossenen Bohrlöchern zurück zu geben. Nur wenn eine tatsächliche Individualvereinbarung, die auch explizit verhandelt worden sein muss, würde Anderes bedeuten. Das ist wohl nur bei einem von 1000 MV der Fall. Also, nix da mit weiß streichen etc..  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir ziehen aus unserer Mietwohnung aus. Im Mietvertrag steht, dass alle Tapeten von den Wänden vor Übergabe zu entfernen sind.

„Am Ende der Mietzeit sind alle Tapeten zu entfernen“

Wie bei der Endronovierung gilt auch hier: Sie müssen gar nichts tun. Die Klausel gilt als „unangemessene Benachteiligung“ der Mieter. (BGH VIII ZR 152/05; BGH VIII ZR 109/05).

Das gilt aber in der Regel nur bei einem Formularmietvertrag.

Quelle:

http://www.bild.de/geld/immobilien/mieterrecht/das-muessen-sie-beim-auszug-wissen-31400534.bild.html

MfG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese Klausel individuell in den Mietvertrag reingeschrieben wurde, dann ist sie auch gültig. Ihr habt Euch damit beim Einzug zu einer Leistung verpflichtet, die ihr auch erbringen müßt.

Vermutlich hätte der Vormieter oder der Eigentümer die Tapeten andernfalls vor Eurem Einzug abmachen müssen. Da ihr aber die Wohnung so haben wolltet und der individuellen Bedingung zugestimmt habt, müßt ihr Euch jetzt auch daran halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist das heute noch rechtskräftig? WIr haben gehört, dass diese Klausel mittlerweile unwirksam ist.

Das kann man so pauschal nicht sagen. Wichtig wäre:

1. Wie habt ihr die Wohnung übernommen?

2. Wie ist der exakte Wortlaut der Klausel in eurem Vertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von membersound
25.10.2015, 19:33

Wir haben die Wohnung vor 3 Jahren im aktuellen Zustand übernommen; ein paar Wände haben einen neuen Anstrich bekommen.

Der Wortlauf ist: "Bei Beendigung der Mietzeit ist die Wohnung frei von Tapeten zurückzugeben. Sämliche Beschädigungen wie Bohrlöcher sind zu beheben."

0

Was möchtest Du wissen?