Mietminderung weil 21 Jahre alte Therme nicht mehr richtig funktioniert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde auch erst den Vermieter (ohne Androhung einer Mietminderung) darauf ansprechen und um Abhilfe bitten.

Das ist sowieso Voraussetzung für eine Mietminderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo zusammen ich habe sowas auch erlebt und muss ich dazu sagen der Vermieter ist verpflichtet einen neuen herzustellen und anzuschließen. Man soll den Vermieter eine Frist setzen schriftlich per Einschreiben oder ein Fax oder eine E-Mail wo man später nachweisen kann dass man den was vorgelegt kann als Nachweis. Und dann in den Brief rein schreiben dass man rückwirkend von der Datum des Briefes gemindert wird. Mann das 20% Minden ohne Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme mal an, das es ja bis jetzt funktioniert hat! Mir scheint, als sei es ein Wartungsproblem oder eine gezielte Baustelleneinrichtung der Junkers Firma die hier ihren Reibach machen will! Frag doch mal eine andere Firma oder finde heraus wer sich noch auskennt! Das System müsste eventuell nur entkalkt werden und richtig eingestellt werden, ausserdem hält eine Zirkulationspumpe immer die Temperatur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mg6358
19.06.2016, 11:38

Bei mir ist es leider so, dass wenn ich längere Zeit kein Warmwasser nutze (Sommerbetrieb) die Therme nur noch 20Grad anzeigt...

Wenn ich auf Winterbetrieb stelle (was ja eigentlich heisst, mit Heizung!) und das Raumtermostat auf z.B. 10 Grad zurückdrehe, damit die Heizung nicht "anspringt", dann zeigt die Therme eine Temperatur von 23 Grad. Sie fährt dann erst hoch wenn ich heißes Wasser aufdrehe. Und dann dauert es selbst in der Küche seine Zeit... (ein halbes Spülbecken kaltes Wasser!!!)

Die Therme ist 50cm neben der Spüle in der Küche...

0

Denk doch mal scharf nach, das kalte Wasser aus der Leitung muss erst mal raus, bis das Wasser aus der Therme an der Mischbatterie ankommt.

Je nach Länge der Leitung kommen schnell 10 Liter Altwasser zusammen.

Eine Mietminderung wegen schlecht arbeitender Therme ist kaum durchsetzbar.

Somit hilft nur ein klärendes Gespräch mit dem Vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightlover70
19.06.2016, 10:52

Das das Wasser in der Leitung erst abfließen muss steht doch schon in der Fragestellung - es geht doch viel mehr um das Problem beim duschen.

1

Ich würde es erst einmal im Guten probieren, den Vermieter fragen. Alles schildern, so wie Du es hier geschrieben hast. Dann weiter überlegen, wenn er sich stur stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?