Frage von IlkaH, 50

Mietminderung balkon wetterseite?

Hallo,habe seit letztes Jahr einen Balkon,allerdings kann ich ihn nur bei schönem Wetter nutzen da ich an der Wetterseite keine hochgezogene Wand habe. Es regnet,schneit und stürmt extrem darauf. Kann ich meinen Vermieter dazu verplichten dagegen was zu tun oder auch eine Mietminderung ankündigen?

Antwort
von Schuhu, 39

Balkone können sowieso nur bei gutem Wetter genutzt werden. Deswegen werden sie bei der Quadratmeter-Miete auch anders gewertet als geschlossene Räume. Mietminderung wegen schlechten Wetters muss der Vermieter nicht hinnehmen.

Antwort
von IlkaH, 25

hätteja sein können das man das man was machen kann,wie meine nachbarin zb,bei ihr ist die wetterseite zu und kann auch drauf wenns mal regnet,schade

Antwort
von Kamihe, 35

Nein das können Sie nicht. Hier kann der Vermieter nichts daran ändern.

Antwort
von jirri, 30

Soll er den Regen abstellen ?

Du hast doch die Wohnung so gemietet, das ist kein Baulicher Mangel.

Kommentar von IlkaH ,

hab die Wohnung ohne Balkon gemietet,der wurde nachträglich angebaut

Kommentar von jirri ,

War er als er angebaut wurde auf der Schönwetterseite ????

Vieleicht mal mit Vermieter Reden, ob man einen zusätzlichen Schutz für Regen / Wind installieren kann. Wäre aber nur eine freundlichkeit des Vermieters.

Antwort
von babyschimmerlos, 32

Eine Mietminderung, weil schlechtes Wetter verhindert, dass du dich auf den Balkon setzen kannst? Was für eine schlechte Trollfrage.

Kommentar von IlkaH ,

ja,weil meine nachbarin ihn auch bei schlechtem wetter nutzen kann,da ihre wetterseite zu ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten