Mieter haben Baum verstümmelt - dürfen sie das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Dürfen sie natürlich nicht. Das wäre ähnlich, als wenn sie ein Teil vom Dach entfernen würden.

Wobei im Miet- oder Pachtvertrag auch etwas anders stehen kann.

Theoretisch sind sie auch Schadenersatzpflichtig. Wobei der Wert eines sechzigjährigen Kirschbaums nicht sehr hoch sein wird. Falls er nun eingeht, sollten sie aber das Fällen und die Entsorgung bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WordsWorking
28.03.2016, 13:06

OK danke. Im Mietvertrag steht "Die Pflege des Gartens übernimmt der Mieter. Das bedeutet Rasen mähen, Unkraut jäten, Pflege der Obstbäume, Pflege der Rosen". Auch habe sie eine historische Rose aus dem Vorgarten unerlaubterweise entfernt (Kaiserin Augusta Viktoria). Ich nehme das Thema mal mit meinem Anwalt auf.....

0

Nein. Dürfen sie nicht.

Klingt nach Schadensersatzanspruch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?