Frage von BreakingPoint, 97

Mieter bettelt vorm Haus,knallt nachts Türen?

Also. Ich habe folgendes Problem. Wir sind im März in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen. In der Kellerwohung unter uns wohnt ein Frührentner. Sein Hauseingang liegt direkt unter unserem Schlafzimmer. Er geht ständig raus und sortiert seine Papiermülltonne. Soweit so gut. Nur er knallt jedesmal den Deckel total laut zu und knallt danach auch seine Haustür. Das geht morgens um teilweise 3 Uhr los und geht auch mal bis kurz nach Mitternacht im bald Stundentakt. Er wirft auch seine Brotrinden aus der Haustür (Ernsthaft das lockt schon Ratten an). Seid neusten bettelt er jetzt auch an der Straße Leute nach Geld und Zigaretten an. Sogar meinen Freund hat er schon angebettelt. Es ist echt ätzend. Mag sein das dieser Mensch nichts zu tun hat, aber muss er Leute deswegen um ihren Schlaf bringen. Was soll ich eurer Meinung nach tun. Er lässt nicht mit sich reden.

Antwort
von TrudiMeier, 21

Nachdem reden offensichtlich nichts gebracht hat, solltest du den Vermieter davon informieren. (Unbedingt schriftlich!)  Bitte den Vermieter darum, Abhilfe zu schaffen. Mehr kannst du vorerst nicht tun. Hilfreich wäre ein Protokoll über die nächtlichen Störungen. Das Anbetteln von Passanten geht natürlich gar nicht. Dafür wird sich auch der Vermieter besonders interessieren. Eine Minderung der Miete wäre nach Information an den Vermieter ausschließlich für die nächtlichen Störungen drin.

Antwort
von valvaris, 39

Du kannst mal versuchen mit den Kindern zu sprechen. Vielleicht ist der gute etwas dement und weiss nicht mehr, was er tut.Die können ihn im Altersheim unterbringen.

Ansonsten musst du nicht gleich ausziehn. Im Ernstfall kannst du andere Mieter suchen, die das auch stört und ihr wendet euch an den Vermieter.

2-3 Mietminderungen für seine Wohnungen bringen ihn zur Überlegung, ob er den alten Mann umquartieren lässt.

Kommentar von BreakingPoint ,

Ich habe noch nie gesehen das da iwer den besucht hat. Wir sind nur ein 4 Parteien Haus.  Wie gesagt die über uns stört es nicht, da ständig betrunken oder weg. Ganz oben wohnt noch niemand. Ja und der Opa unf wir. 

Kommentar von valvaris ,

Dann zum Vermieter und Miete mindern.

Antwort
von schelm1, 23

Sie können den Vermieter unter Schilderung ihrer Feststellungen bitten, auf das Verhalten des UG-Mieters einzuwirken.

Antwort
von Chocominza, 24

Habt ihr das persoenliche Gespraech mit ihm schon gesucht?

Kommentar von BreakingPoint ,

Ja er ist total unfreundlich.  Meint er könne machen was ihm gefällt und das ginge uns nichts an. Die Kinder in der Straße nennen ihn Gruselopa. Er verjagt auch die Kinder immer wenn die im Weg (Privatweg) spielen

Antwort
von eni70, 31

Dir wird nix übrig bleiben, als den Vermieter einzuschalten. Air allem das Rattenproblem ist ein gutes Argument. Auch wegen Ruhestörung könntet ihr was machen. Gibt es denn eine Hausordnung? Im BGB müsste auch was dazu stehen, gilt ja auch bei Containern eine Benutzungsordnung.......

Habt ihr die Vermieter mal gefragt, weshalb sie ausgezogen sind? Vielleicht besteht das Problem schon länger und andere Mieter.....

Alles Gute.

Kommentar von BreakingPoint ,

Die Vormieterin der  Wohnung ist verstorben. Die über uns ständig betrunken (aber stört niemanden ist nämlich leise) oder nie Zuhause.  Und der ganz oben ist Jobbedingt weggezogen. Unser Vermieter ist derzeit nicht erreichbar und seine Frau weiß nicht was sie tun soll. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten