mieter ausgezogen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Mann kann nicht allein den Mietvertrag beenden. Wenn beide den Mietvertrag unterzeichnet haben, müssen auch beide die Kündigung unterschreiben.

Im Normalfall steht im Vertrag auch, dass beide für die zu leistenden Zahlungen gesamtschuldnerisch haften. D. h., Du kannst die Miete vom einen wie vom anderen einfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls der Man den kündigung bei mir abgibt ,ist dann die bestehende Mietvertrag gekündigt?

Nein. Denn es kann nur die Partei Mieter als ganzes, also alle Personen gemeinsam, kündigen.

Die Ehefrau kann weiter wohnen bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange die Miete pünktlich gezahlt wird, kann es dir im Prinzip egal sein. Auch wenn der Mann ausgezogen ist, ist dieser immer noch in der Pflicht. Bei Mietausfall kannst du dich an eine der Beiden wenden und die Miete einfordern.

ER kann nicht einseitig kündigen, die Kündigung ist ungültig. Kündigen können Sie nur gemeinschaftlich. Es ist ein neuer Mietvertrag aufzusetzen, in dem Fall mit der Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frau und der Mann als Mieter  können nur gemeinsam schriftlich  kündigen. Bis dahin kann die Frau alleine in der Wohnung wohnen; er und sie sind Ihen gegenüber solidarisch haftend zur Zahlung der vertraglichen Miete verpflichtet.

Kommt die Mietzahluung nicht mehr, dann können Sie kündigen und zusätzlich jeden der beiden Mieter mit einem Mahnbscheid und dessen Folgen  überziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?