Frage von MustermieterHH1, 42

Mietende_Ist eine Beanstandung nicht gereinigter Aussenjalousien und Farbe weiß für geschlossene Dübellöcher u.a.normal?

Hallo, unser Vermieter beanstandet bei Wohnungsübergabe die u.g. folgende Punkte - zu recht?

Zusatz: Wir haben einen 20 Jahre alten Formularmietvertrag mit festen Fristen für Schönheitsreparaturen "Küchen, Bäder, Duschen: alle drei Jahre " usw., sowie der Formulierung: "Die Arbeiten sind handwerksgerecht auszuführen". Wir haben > 15J Jahre in der Wohnung gewohnt und Tapezier- und Malerarbeiten vom Fachmann ausführen lassen.

Hier die Frage: Müssen wir die Arbeiten ausführen? - weiß geschlossene Dübellöcher in einem Gäste WC sollen wieder aufgeboht und in Fließen-/Fugenfarbe beige geschlossen werden - Außen Jalousien reinigen. - Garagenboden reinigen (im Mietvertrag zur Garage steht nur was von Wegereinigungs- und Streupflicht) - Heizkörper weißt Beschädigungen auf - Schleifen und Streichen will er zu unseren Lasten machen lassen

Hier die Frage: Vermieter will die Arbeiten ausführen lassen und wir sollen die Kosten tragen (will wohl die Rechnungswerte von der Kaution abziehen) - Löcher in 30 Jahre alten Kunststoffenstern von 4 Nägeln eines Plissees müssen seiner Meinung nach von einem Fachmann/Tischler beseitigt werden, Kosten dafür sollen wir tragen und dergleichen

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, Mietrecht, Vermieter, 10

Natürlich könnte ich Dir schreiben, das bestimmte Klauseln in Mietverträgen unwirksam sind.(Kommt auf den genauen Wortlaut an).

Was dann beuten würde, das man gar nicht renovieren muss.

Ebenso gehören Dübellöcher  zum vertraglichen Gebrauch einer Mietsache, sofern es im normalem Maße ist.

Nur wird das Dein Vermieter wahrscheinlich nicht interessieren, wenn Du sagst, dass Du Dich erkundigt hast und seine Forderungen nicht rechtens sind.

Nimm Dir einen Anwalt für Mietrecht und der kann unberechtigte Forderungen des Vermieters zurückweisen.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Der Vermieter muss Euch eine Frist zur Behebung der Mängel setzen und Euch die Gelegenheit geben den Mangel zu beheben, Erst nach Fristablauf ohne dass ihr was gemacht habt, darf er die Kation dafür verwenden.

Ansonsten bleibt er auf den Kosten sitzen, wenn man dagegen angeht.

Antwort
von Arya87, 6

Der Großteil dieser Forderungen ist unwirksam, z.B. feste Fristen, handwerksgerecht etc. Das müsst ihr nicht machen (genaues kann man nur sagen, wenn man weiß, in welchem zustand die Wohnung beim Einzug war und was genau zu Schönheitsreparaturen im Mietvertrag steht. Davon hängt z.B. ab, ob Dübellöcher geschlossen werden müssen).

Ich würde ihn erst mal darüber informieren, dass die Forderungen unwirksam sind. Falls er diese Arbeiten trotzdem von euch verlangt, gilt es abzuwägen. Wie viel Arbeit, Stress und Kosten fließen in diese Arbeiten? Wie hoch ist die Mietkaution, die er einbehält, wenn ihr die Arbeiten nicht macht. Lohnt sich ein Anwalt? Den empfehle ich, falls ihr gegen die Forderungen vorgehen wollt dringend!

Alles Gute!

Antwort
von WosIsLos, 28

Mein Rat wäre eine Mitgliedschaft im Mieterverein, sofern du nicht im Anschluß in Wohneigentum ziehst.

Und zum ersten Termin gleich Kopie des Mietvertrages und sonstiger Unterlagen des Mietverhältnisses mitbringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community