Frage von dampfprophet, 22

Miete VS Eigenheim was tun?

Die Mieten explodieren und ein Ende ist nicht in Sicht. Um ein Eigenheim zu finanzieren braucht es allerdings Eigenkapital. Es heißt min 20% sollte man haben. Habe schon gehört das es Leute gibt die das zu 100% finanzieren zu allerdings sehr viel höheren Zinsen. Haltet ihr das für schlau? Würde ich mich nicht trauen in der heutigen Zeit. Werde wohl noch 10-20 Jahre sparen müssen...

Antwort
von engeldeslichts, 14

Wir finanzieren zu 98 Prozent. Wir wohnen auf dem Lande und die Mietpreise sind hier auch explodiert. Man findet keine große Wohnung mehr unter 600 Euro kalt. Der Abtrag für das Haus beträgt 570 Euro. War zwar schwierig, eine Finanzierung zu finden, war wie Achterbahn fahren. Aber eine 100 prozentige Sicherheit gibt es nie. So sind wir fertig mit dem abbezahlen, wenn wir in Rente gehen

Antwort
von ChristianLE, 20

Die Mieten explodieren und ein Ende ist nicht in Sicht.

Genau aus dem Grund bin ich an den Stadtrand, bzw. auf das Land gezogen. Die Mieten sind human und ich erreiche die Großstadt binnen 20 Minuten mit der Bahn.

Die Mieten sind nur am explodieren, weil offensichtlich fast jeder im Zentrum der Großstadt oder in irgend einem angesagten Kiez wohnen will.

Habe schon gehört das es Leute gibt die das zu 100% finanzieren zu allerdings sehr viel höheren Zinsen. Haltet ihr das für schlau?

Nein, niemals, auch wenn das Zinsniveau aktuell niedrig ist. Hierzu muss man auch erst einmal eine Bank finden, die einen solchen Kredit anbietet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community