Frage von Greenmile69,

Miete /kautionpfändung

Hallo zusammen ,

ein bisel bin ich nur schlaue.Vor kurzen war der GV da und hat die Eidestatt abgenommen ,jetzt hat der Vermieter eine Kautionspfändung bekommen . Meine eine Antwort ist teils beantwwortet worden ob man Kaution Pfänden kann :

Allerdings gibt es Hinderungsgründe dafür, dass die Pfändung sofort oder später überhaupt erfolgreich ist bzw. sein wird. Bei Gehältern sind das z.B. Pfändungsfreibeträge und bei allen Ansprüchen gegenüber Drittschuldnern sind bevorrechtigte Abtretungen und eigene Ansprüche des Drittschuldners zu beachten. Solange das Mietverhältnis besteht, kann/darf eine Kaution deshalb nicht gepfändet werden, weil die Rechte des Vermieters an dieser Kaution etwaigen Ansprüchen Dritter VORgehen. Deshalb pfändet man bei einer Mietkaution auch nicht direkt die aktuell hinterlegte Kaution sondern den Rückzahlungsanspruch. Insofern kann die Pfändung u.U. ins Leere laufen, wenn der Vermieter die Mietkaution vollständig einbehalten darf. Wenn aber die Kaution an den Mieter zurückzuhahlen ist/wäre, wird eine Pfändung wirksam!

Die zweite Frage war ,die leider noch nicht beantwortet wurde und mir persönlich sehr wichtig wäre ,zur beruhigung und der Angstnahme

-Darf Vermieter auf Grund der Zustellung einer Kautionspfändung ,mir das Mietverhältniss kündigen ????

Anbei Kopien der Zustellung

Vielen Dank

Hilfreichste Antwort von kerba24,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, warum sollte er? Seine vorrangigen Ansprüche sind nicht gefährdet. Du zahlst Deine Miete, also besteht ja wohl kein Kündigungsgrund. Die Pfändung wird bei der Kaution eingemeldet, so daß dieser Anspruch erst bei evtl. anstehender Auszahlung der Kaution in Frage kommt.

Kommentar von kerba24,

Danke für den Stern!

Kommentar von Greenmile69,

...Bitte schön ,man ist halt immer sehr Ängstlich wenn man sich in einem Berreich nicht Auskennt und wenn mann dann das noch im Internet liest : Bei einer Kautionspfändung kann der Vermieter dich sofort kündigen ,dies ist ein Kündigungsgrund .Ob Fristlos weis ich nicht !

Bangt man schon ein wenig ,so wie ich dich Verstanden habe,brauch ich mir da keine Sorgen machen,oder ???

Kommentar von kerba24,

Die Rechtsgrundlage für eine Kündigung fehlt hier einfach. Aber Achtung: bin kein Jurist!

Kommentar von Greenmile69,

...kennst du evtl.jemand der die Antwort hierfür evtl weiß? Wäre sehr lieb ! Danke

Antwort von Vermieterheini1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Pfändung der Mietkaution alleine ist kein Kündigungsgrund für den Vermieter.

Wenn aber aber noch Zahlungsverzug oder "sonstige Unregelmäßigkeiten im Mietverhältnis" hinzukommen erleichtert die Pfändung der Mietkaution die Kündigung durch den Vermieter.

Also ja immer pünktlichst die Miete und alle sonstigen (berechtigten) Mietforderungen bezahlen und ein "ganz braver" Mieter sein, dann gibt es keinen Grund für den Vermieter zur Kündigung der Mietwohnung.

Antwort von Nemisis2010,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, das kann er nicht. Der Vermieter hat ja immerhin das erste Zugriffsrecht auf die Kaution. Erst wenn das Mietverhältnis beendet wurde und alle Ansprüche aus dem Mietverhältnis erledigt sind, hat der Gläubiger Zugriff auf die Mietkaution. Das ist aber frühestens 6 Mon. nach Mietvertragsende der Fall.

Kommentar von Greenmile69,

hallo,

danke für deine nette Antwort .Weil ich vorher was gelesen habe in einem Forum :

Bei einer Kautionspfändung kann der Vermieter dich sofort kündigen ,dies ist ein Kündigungsgrund .Ob Fristlos weis ich nicht !

Da macht man sich schon Gedanken oder es war ein Hirnie der einfach mal was gepostet hat um die anderen zu Ärgern

Antwort von schelm1,

Die Ansprüche des Vermieters sind aufgrund der Pfändung des Rückzahlugnsanspruches der Kaution in keiner Weise beeinträchtigt. Er wird nur dann das Mietverhältnis unter aufrechung der kaution kündigen, wenn Sie mal aufgrund Ihrer insgesamt desaolaten finanziellen Verhältnissese mit der Mietzahlung ins stolpern geraten; dann fliegen Sie halt raus aus der Wohnung und die Kaution ist ebenfalls futsch - sind Sie insoweit jetzt beruhigt?

Kommentar von Greenmile69,

---das heist also so lange ich pünktlichst meine Miete zahle( wie seither auch ) kann der mir wegen der Kaution -Pfändung nicht kündigen ?Die Kautionspfändung kann jetzt im Moment nicht gepfändet werden,sondern die pfändung beruht sich auf die Rückzahlklausel -wenn ich mal kündige und der Vermieter hat keine Ansprüche -wird die kaution an den Gläubiger überwiesen ?Richtig ? Danke

Kommentar von schelm1,

Genauso würde es laufen!

Kommentar von schelm1,

Genauso würde es laufen!

Antwort von Greenmile69,

hallo,

danke für euren netten Antworten .Weil ich vorher was gelesen habe in einem Forum :

Bei einer Kautionspfändung kann der Vermieter dich sofort kündigen ,dies ist ein Kündigungsgrund .Ob Fristlos weis ich nicht !

Da macht man sich schon Gedanken oder es war ein Hirnie der einfach mal was gepostet hat um die anderen zu Ärgern

Antwort von parisien,

nein darf er nicht. erst wenn du zwei monatsmieten im rückstand bist darf er dir kündigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Mietkaution gepfändet. Meinem Vermieter wurde eine Pfändung zugestellt. Meine hinterlegte Kaution bei Ihm wurde gepfändet. Nach Auszug darf er also die Kaution nicht an mich auszahlen. Was ist wenn ich ausziehe und zwei Monate die Miete nicht bezahle ? Kann der Vermiete...

    3 Antworten
  • Mietkautionspfändung,wie ist das zu deuten ?? ...da ich im Moment hartz 4 bezieher bin und leider aus der Vergangenheit noch Schulden habe ,war der Gerichtsvollzieher da -fruchtlose Pfändung .Jetzt hat der Gläubiger einen Pfändungs und Überweisungsbeschluss an meinem Vermieter geschickt zweck...

    4 Antworten
  • Privat Pfändung Hallo, heute hatte ich das negative Vergnügen das der Gerichtsvollzieher bei mir vor der Matte stand und mir einen Termin zur Eidestatt-Versicherung gab ...wo ich antanzen muss .Wegen einer Schuldensache in Höhe von ca 6500€. Seit 07.2010 habe ich...

    2 Antworten
  • Schulden-Inkasso-Unterwerfungsklausel Hallo, ich bin eigentlich von Beruf Küchenmeister ,nach 4 Ops kann ich meinen Beruf nicht mehr ausüben und mache derzeit eine Umschulung 'leider' zum Bürokaufmann.Bin in einer Rehamaßnahme weil die DRV meint das wäre ideal :-) In dieser...

    2 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten