Frage von Riassl, 61

Midijob durch 3 Arbeitgeber.Welcher der 3 berechnet die Abzüge?

Ich habe 3 Mini Jobs und 3 verschiedene Arbeitgeber und bin dadurch in dieser versicherungspflichtigen Gleitzone. Die Gehälter werden ja zusammengerechnet. Wer von meinen 3 Chefs berechnet jetzt die Abzüge?Einer für die Gesamtsumme oder jeder einzeln ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DarthMario72, 29

Wieso sollte einer die SV-Beiträge der anderen zahlen? Nein, jeder berechnet und zahlt seine eigenen.

Kommentar von Riassl ,

Wenn ich die ganzen Abzüge zusammenrechne macht das fast 30% von meinem Gesamtlohn aus.Kann das sein ?

Kommentar von DarthMario72 ,

SV-Beiträge + Steuern machen knapp 30 % aus, richtig.

Allerdings dürften m. E. bei dir noch keine Steuern anfallen.

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

doch Stk. 5 + 2 x Stk 6 da fällt Lohnsteuer an

Antwort
von Feuerhexe2015, 21

Mehrere 450-Euro-Minijobs ohne versicherungspflichtige Hauptbeschäftigung

Hat ein Arbeitnehmer, der keiner versicherungspflichtigen
Hauptbeschäftigung nachgeht, mehrere 450-Euro-Minijobs bei verschiedenen
Arbeitgebern nebeneinander, sind die Arbeitsentgelte aus diesen
Beschäftigungen zusammenzurechnen (nicht zu berücksichtigen sind
Arbeitsentgelte aus kurzfristigen Beschäftigungen). Wird bei
Zusammenrechnung mehrerer 450-Euro-Minijobs die monatliche Grenze von
450 Euro überschritten, so handelt es sich um versicherungspflichtige
Beschäftigungen, die bei der zuständigen Krankenkasse zu melden sind.

Beispiel:Ein

Arbeitnehmer arbeitet seit dem 1. Januar beim Arbeitgeber A und

verdient monatlich 400 Euro. Einen Monat später, am 1. Februar, nimmt er

beim Arbeitgeber B einen weiteren Minijob auf und erhält dort monatlich

300 Euro. Im Januar liegt ein Minijob vor, weil der Monatsverdienst

nicht über 450 Euro liegt. Mit dem zweiten Minijob wird jedoch die

450-Euro-Grenze überstiegen, so dass der Arbeitnehmer ab Februar

sozialversicherungspflichtig in beiden Beschäftigungen ist.

Gibst du bei google Minijobzentrale+mehrere Beschäftigungen ein findest du das

Kommentar von Riassl ,

voll kompliziert,und das wegen ein paar Euro  :-o

Antwort
von Feuerhexe2015, 10

das was du da machst lohnt sich in keiner Weise. Du sollstest entweder den einen Job mit 451,- € und einen Minijob machen oder schaun das du nicht über die 450,- kommst.

Kommentar von Riassl ,

da hab ich gestern auch ernsthaft drüber nachgedacht.Aber eigentlich schade .Man arbeitet und will was verdienen und am Schluss bleibt weniger übrig als beim Minijob :-/.Zumal ich ja auch bei meinem Mann Failienversichert sein kann....

Antwort
von MenschMitPlan, 29

Jeder der 3 Arbeitgeber muss SV-Beiträge abführen. Zwei Jobs werden auf Steuerklasse 6 abgerechnet, also wird da auch Lohnsteuer fällig.

Kommentar von Riassl ,

warum Steuerklasse 6 ?Nicht 5?Bin verheiratet und mein Mann hat die 3.

Da würden mir nach Abzügen ja nur noch 460€ übrigbleiben....10€ unterm Strich mehr für 20 Std mehr arbeiten......das lohnt sich nicht wirklich.....:-(

Kommentar von MenschMitPlan ,

Job 1 -> Steuerklasse 5, alle weiteren Steuerklasse 6. Insgesamt fallen ungefähr genau soviel Abgaben an, als hättest du einen Job bei einem Arbeitgeber über 618 €.

Antwort
von Annaberg, 31

Der zeitlich zuerst begonnene Job bleibt geringfügig. Die beiden anderen werden SV-pflichtig.

Kommentar von Riassl ,

also Arbitgeber 1 bleibt Mini und die anderen beiden Midi mit Sozialabgaben?

Kommentar von Annaberg ,

Der erste Job bleibt Minijob, der zweite sv-pflichtig mit deiner "normalen" Steuerklasse, der dritte sv-pflichtig mit Steuerklasse VI.

Kommentar von MenschMitPlan ,

Komplett falsch. Da kein sv-pflichtiger Hauptjob existiert, werden alle 3 Verdienste zusammen gerechnet und der SV und Lohnsteuer unterworfen.

Kommentar von DarthMario72 ,

Der zeitlich zuerst begonnene Job bleibt geringfügig. Die beiden anderen werden SV-pflichtig.

Das ist falsch. Insgesamt sind es eindeutig mehr als 450 € monatlich. Da werden auf alle SV-Beiträge fällig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten