Frage von xXLuca, 137

Miderjährig und bei einen Gewinnspiel mitgemacht jetzt Anruf erhalten das mehrere Hundert Euro Schulden angefallen sind.?

Hallo Leute , Wie schon oben beschrieben bin ich erst 14 Jahre alt.Ich habe aus Spaß bei einen Gewinnspiel mitgemacht wo es ein Ipohne 6s zugewinnen gab.Ich habe mich dann auch zum Teilnehemn älter gemacht. es kam vor einigen Wochen ein Anruf das ich angeblich Gewonnen hätte aber meine Mutter ging ran und konnte dies nicht bestätigen das ich Volljährig bin. Und die Frau am Telefon meinte das ich dann wohl den Preis nicht Gewinnen kann.Aber heute ein Paar Wochen später kam wieder ein Anruf aber diesmal von einen Inkassobüro und der Typ meinte zu meinen Vater das wohl bei diesen Gewinnspiel für mich mehrere Schulden angefallen sind weil ich da angeblich was verlängert hätte, was ich natürlich nicht getan habe! Und dann hat der Typ noch gefragt ob ich Volljährig bin und mein Vater hat daruf mit Nein Geantwortet und jetzt will der typ mich anklagen weil ich mich ja Älter gemacht habe. Und mein Vater hat dazu gesagt das dieses "Inkassounternehmen" die Unterlagen zu diesen Gewinnspiel zu uns schicken soll um zu sehen was sache ist. Jetzt meine Frage habe ich irgendetwas zu befürchten oder meine Eltern ?, muss ich die Schulden Bezahlen ):? und geht das dann vor Gericht ? Ich bitte um Antwort. Ps.sorry wenn die Rechschreibung nicht so toll ist.

Antwort
von mepeisen, 63

Ganz wichtige Frage: Hast du bei dem gewinnspiel etwas unterschrieben? Falls nicht: Ich würde euch empfehlen, direkt zur Polizei gehen, wenn die nochmals anrufen oder einen Brief schicken. Anzeige wegen gewerblichen Betrugs und Nötigung. Warum? Weil zu viel Mist mit Gewinnspielverträgen passiert ist, hat Berlin vor schon einiger Zeit die Gesetze geändert. Gewinnspielverträge müssen schriftlich abgeschlossen werden. Das geht nicht mehr einfach so am Telefon.

Die wollen euch verarschen. Du hast exakt nichts zu befürchten außer wie gesagt das berechtigte Ohren-Langziehen deines Vaters.

Für die Zukunft: Es gibt NIE etwas umsonst. Jeder will nur Geld verdienen. Und selbst wenn das Gewinnspiel seriös ist: Die wollen nur deine Daten, um dich mit Werbung zuzubomben. Gleiches gilt für die Fußgängerzone. Lass dir keine Märchen erzählen von irgendwelchen Unterschriftenaktionen für irgendwas. Niemals einfach so irgendwo etwas unterschreiben. Lass dir lieber Informationsmaterial nach hause geben und schaue es dir dann in aller Ruhe an, mache Kopien von den Verträgen usw.

Auch wenn du angerufen wirst "Hier, ich habe einen neuen Handy-Tarif". Lass dir immer alles per Post schicken, damit du es durchlesen kannst.

Antwort
von Erklaerbaer17, 75

Mach dir mal nicht so den Kopf. Dein Vater hat genau das richtige getan, was ich in dem Fall auch gemacht hätte. Du hast zwar geflunkert aber im Grunde ist niemand wirklich zu Schaden gekommen. Das mit dem Inkasso Büro ist in dem Fall wahrscheinlich nur eine Angstmacherei. Viele Leute zahlen dann aus Panik. Kein Richter der Welt für diesen Lausbubenstreich einsperren. (Hätten sie viel zu tun den ich denk du bist nicht der einzige der es so versucht hat). 

Würde mich eh wundern wenn es vor Gericht käme!

ich denk dein Vater weis was zu machen ist. Neben her dir noch die Ohren lang ziehen und dann die Sache in Ordnung bringen so wie ich es auch machen würde. (Bin auch ein Vater)

Und nächstes mal sei Schlauer. Wenn meine Tochter mit 14 bei so einem Gewinnspiel mitmachen wollte. Würde ich mir die Sache anschauen und wenn alles ok ist für sie Teilnehmen. (Aber oft sind Gewinnspiele nur dafür da um billig an Adressen zu kommen um mit denen zu Handeln. Frag mal dein Vater oder Mutter die wissen das bestimmt.

Kommentar von xXLuca ,

Danke für dein hilfreichen Kommentar ! Und ja mein Vater mir schon die Ohren langgegezogen.(; 

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Ich denk damit hat sich die Sache erledigt :) Übrigens hat MichaMB0809 vollkommenrecht. Mach dir da mal kein Kopf mehr smiles

Antwort
von MichaMB0809, 76

Das ist eine Masche. Sie wollen sich an eurer Angst bereichern. Ich würde die Forderungen komplett ignorieren.

Kommentar von xXLuca ,

Danke für dein Kommentar!  Meine Eltern würdennie Geld dahin schicken. Wir hatten fast den gleichen fall schon mit meiner Schwester als sie 14 war. Ich wollte nur wissen ob mir was passiert weil ich ja ein falsches Geburtsdatum angegeben habe.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Das nenn ich mal Erziehung beide Kinder mit 14 machen illegal bei Gewinnspielen mit. Ich würde behaupten, dass wenn du Ausweisdaten durchgibst oder schickst oder keine Ahnung und daran etwas veränderst ist das Urkundenfälschung, aber der Aufwand wäre wohl zu groß dagegen was zu tun trotzdem solltest du sowas unterlassen.

Antwort
von MrAmore, 33

Normalerweise sind Gewinnspiele nach Gesetz kostenlos. Du gehst niemals einen Vertrag ein. Es sei den, du hast irgendwas unterschrieben wo explizit darauf hingewiesen wird, dass du etwas zahlen musst. Ansonsten ist das rechtswidrig. Brauchst dir keine Sorgen machen :-)

Antwort
von BlackyGizmo, 27

Frag doch lieber einen Anwalt und lass das sein mit den Gewinnspielen, meinem Kind hätte ich was erzählt. In meinen Augen ist das schon Betrug deshalb wäre ich mir nicht so sicher ob da was auf einen zukommen kann. Ab. 14. ist man strafmündig. Wenn du was unterschrieben hättest fällt das wahrscheinlcih schon unter Urkundenfälschung weil du deine Legitimationsdaten fälscht. Also lass sowas zukünftig.

Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community