Midazolam als reines Narkosemittel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Midazolam ist tatsächlich nur ein Sedativum. Ist bei einem kleineren Eingriff (z.B. dem Nähen einer kleinen Wunde mit zwei oder drei Stichen ), der auch in örtlicher Betäubung gemacht werden kann, lediglich  erdorderlich, dass das Kind  friedlich schläft, kann man auch eine Sedierung nur mit Midazolam versuchen. Für eine "richtige" Operation benötigt man tatsächlich auch eine "richtige" Narkose .  Diese kann nicht nur mit einem Sedativum durchgeführt werden. Wegen der vergleichsweise angen Wirkdauer und schlechter  Steuerbarkeit hat Midazolam bei Narkosen heutezutage kaum noch einen Stellenwert.  Standardmäßig wird es allerdings zur Vorbereitung vor einer Narkose benutzt, damit die Kinder  vergleichsweise entspannt im OP ankommen.

Wird Midazolam  bei  Kindern angewandt , kann man es als Saft oder Tablette oral verabreichen. Dies tut man zur besagten Narkose-Vorbereitung (=Prämedikatio ). Oder man muss es spritzen, was immer dann erforderlich wird, wenn man wirklich ein schlafendes Kind haben will. 

Das Aufwachen nach Midazolam ist tatsächlich eher so, als wenn man geschlafen hat. Man ist allerdings wegen der Halbwerzeit von 4,5 Stunden noch eine ganze Zeit bedröhnt. Zudem kann Midazolam den  Effekt  haben, dass der Patient eine Amnesie erleidet und nicht mehr so recht weiß, was überhaupt passiert ist.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netphone
30.10.2016, 01:20

Erstmal danke für die Antwort :) 
Also, bei einer richtigen Narkose werden dann "Inhalationsanästhetika" benutzt, aber bei kleineren Eingriffen nur Schlafmittel (wie z.B. Propofol?)  

0

Hallo :)

Also ich arbeite im KH in der Gastroenterologie und wir spritzen bei Magen/Darmspiegelungen auch Midazolam aber in Kombination mit Propfol :) erst eine kleine Menge meistens 2,5 mg Midazolam und 30 mg Propofol ... die meisten leute schlafen darauf ein .. wenn sie unter der Untersuchung wieder aufwachen spritzen wir einfach nach :) und am ende wenn man die patienten befragt sagen sie meistens dass sie nichts von der untersuchung mitbekommen haben 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netphone
30.10.2016, 01:21

Oki :3 Dankeschön. 

0

Was möchtest Du wissen?