Frage von Verose,

Microsoft Word Testversion heruntergeladen...Aber brauch Hilfe, Bitte!

Hallo, Ich habe die Testversion von Microsoft Word heruntergeladen (http://www.helpster.de/word-kostenlos-downloaden-so-besorgen-sie-sich-eine-testv...) und es sollte wie auf der Website beschrieben nach dem Produkt key dann fragen wenn die Testtage vorbei sind aber es fragt jetzt schon danach. Und ich weiß nicht, wie ich dieses Problem lösen soll. Kann mir bitte jemand helfen?

Hilfreichste Antwort von Himb33rtoni,

Wenn die 30 Tage noch nicht abgelaufen sind, einfach auf "Weiter" oder "OK"

Ich empfehle Dir aber das Programm wieder zu Deinstallieren und lieber die Open Office Version zu laden. Das Programm ist Kostenlos und kann beinahe alles was Office auch kann. Natürlich mit ein paar Veränderungen. Wenn du jetzt also nicht gerade die Profi Funktionen von MS Office benutzen willst, ist das genau das richtige für dich.

Kostenloser Download und Beschreibung gibs hier:

http://www.chip.de/downloads/OpenOffice_13004346.html

Gruß

Kommentar von berni01,

OpenOffice ist ein Abklatsch vom Office der Micorsoftversion und nur in der Oberfläche leicht zu vergleichen mit dem kostenpflichtigen Office 2000/ 2003/2007/ 2010!

Der Privatanwender kann bestimmt mit OpenOffice gute Ergebnisse erzielen, wird aber eines besseren belehrt werden, wenn er dieses Programm im Vergleich mit der Microsoftversion Office anwendet.

Käfer gegen Mercedes, mit beiden kommt man ans Ziel, fragt sich nur wie? Aber Spaß beiseite, spätestens beim Einsatz in einer Firma, Berufschule etc. macht sich der Unterschied bemerkbar.

Keine Berufsschule in Deutschland benutzt OpenOffice und welcher Betrieb benutzt dieses Programm?? Gut, der Einmannbetrieb wird es evtl. gebrauchen, aber kein Mittelständler bzw. Großfirmen benutzen OpenOffice. Ja und hier ist das Problem.

Du „ schießt“ Dich auf OpenOffice ein; so leicht ist dieses Programm nämlich auch nicht, und dann beginnt das „Elend“ wenn Du plötzlich vor Office2007 oder ähnlichem sitzt.

Das eine oder andere meinst Du zu kennen, von OpenOffice, aber schnell stellst Du fest, das Herr Bill Gates doch mehr drauf hat als die, die da meinen OpenOffice ist das gleiche wie Office!!

Fazit wird sein, Du schmeißt OpenOffice runter und fängst von vorne an. Du wirst zwar den einen oder anderen Ansatzpunzpunkt finden, wirst Ähnlichkeiten erkennen, aber Dich letztendlich nicht sachgemäß in der „Mutter aller Office Programme“ integrieren können.

Und Du fängst wieder von vorne. Im Officebereich gibt es keine wirkliche Alternative. Willst Du Dich wirklich im Beruf etc. behaupten gibt es nur ein Office und das ist halt mal von Herren Gates!!

Da kann man noch so maulen, es ist halt so!

Kommentar von Himb33rtoni,

Das mag alles stimmen was du sagst, jedoch geht es hier um den Einsatz im Privaten Bereich nicht Gewerblich. Natürlich ist es Sinnvoll MS Office zu verwenden, wenn man es von Grund auf richtig lernen möchte. Aber nicht jeder hat das Geld und/oder die Zeit sich MS Office rein zu ziehen. Viele wollen das doch auch gar nicht. Wer hat schon die Zeit (wenn man es nicht gerade Beruflich braucht) sich die Kenntnisse über diese Anwendungen bis ins Detail anzueignen ? Und für normale Dinge, die den Schriftverkehr im Privaten Bereich angehen, ist Open Office für Neulinge erstmal eine sehr gute Alternative. Eben weil es Kostenlos ist und sofort zur Verfügung steht. Und ich weiß ja auch nicht wo Du genau zur Schule gehst oder gegangen bist, aber die Schulen die ich kenne, nutzen unter anderen auch Open Office. Aber das ist auch kleinscheißerei, ich denke wenn man mit einem Programm Intuitiv gut zurecht kommt. Spricht das Programm automatisch für sich. Sicherlich sind die Experten Einstellungen sowie Tastenkombinationen, usw. nochmal ein ganz anderes Kaliber. Aber für den normalen End Verbraucher, und ich bleibe dabei, ist das Programm einen Download Wert.

Guten Rutsch

Antwort von JanKrohn,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das funktioniert nicht, wie es auf der Seite beschrieben ist. Von Word 2010 gibt es keine Testversion.

Entweder Du lädst Dir die Testversion von Word 2007 runter - die funktioniert tatsächlich ohne Eingabe eines Keys.

Oder Du lädst Dir eine Testversion von Microsoft Office 2010 runter (Home & Student, Home & Business, Professional oder Professional Plus). Da ist Word 2010 auch enthalten, und Du kannst es bis zu 180 Tage lang kostenlos testen. Wichtig: Das geht nur auf der Microsoft-Webseite nach einer kostenlosen Anmeldung, denn Du benötigst zum Aktivieren der Testversion einen kostenlosen Key.

Antwort von TheNaverBoy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das man den produktkey erst nach ablauf der testzeit eingeben muss das sagen die fast auf allen seiten bei irgendwelchen testversionen...entweder musst du nach dem produktkey googlen (microsoft word produktkey) ->>> das ist aber glaube ich illegal. Ich würde es kaufen, das ist am besten und am sichersten und da ist auch in der verpackung der original produktkey drinnen. ich hoffe ich konnte helfen.

Liebe Grüße TheNaverBoy

Antwort von FloPinguin,

tja, kauf es und gib den produktcode ein...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten