Frage von ilovedance13, 53

Microsoft word funktioniert nicht?

hallo leute, ich habe mir vor paar Wochen etwas für meine Prüfung mit dem Programm Microsoft Word Starter 2010 getippt.Als ich es gestern öffnen wollte, ging es nicht. Ein Bekannter meinte, dieses Programm wäre nur zum Testen da und ich müsste es anscheinend kaufen, wenn ich es weiterhin benutzen möchte. Stimmt das? Wenn ja, gibt es andere Programme, die ich kostenlos verwenden kann( außer WordPad) und am besten mit Autokorrektur. P.S : Wie kann ich jetzt die Dateien trotzdem öffnen? Brauche es nämlich für die Prüfung!! :(

Danke im Vorraus :´)

Antwort
von aribaole, 40

Hast du eine Mailadresse von MS? WENN JA, öffne OneDrive. Hier hast du Word, Excel usw. umsonst. Ich pers. habe OpenOffice, es gibt aber noch Libre und andere Programme.

Antwort
von Karaseck, 28

Schau mal hier, ob das erst mal weiterhilft:

http://www.chip.de/downloads/Word-Datei-oeffnen_54508973.html

Antwort
von RLandolt, 10

Was heisst «ging es nicht»? Wie wurde es versucht, welche fehlermeldung gibt es? Das mit dem testen stimmt natürlich nicht.


Antwort
von dkilli, 16

MS Starter gibt es meines Wissens schon lange nicht mehr als Download. Ich nehme  an, dass deine Version defekt ist.

Daher lade dir eine mindestens gleichwertiges Programm kostenlos herunter. Die Oberfläche entspricht wie MS Office bis 2003

https://de.libreoffice.org/download/portable-versions/

Dies habe ich beim Spiegel Online gefunden:

...
dass ich nicht viel vertrauen in eine Menschheit habe, die immer noch mit
Microsoft-steinzeit-systemen versucht zu werkeln, anstatt mit OpenOffice LibreOffice
anständig und effektiv zu arbeiten.

wie kann sich ein halbwegs vernunftbegabter Mensch zum Sklaven einer mittelmäßigen
Softwarefirma machen, indem er sich in deren Fänge begibt und sich gewollten Inkompatibilitäten
aussetzt, damit er eine "weiterentwickelte" Version eines Programmes
kaufen muss? das ist keine Weiterentwicklung, das ist abzocke. und das tun die Menschen,
obwohl sie wissen, dass es OpenOffice gibt.

das lustigste ist ja an der ganzen Sache - Galgenhumor - dass ich seit Jahren
mit OpenOffice arbeite, und das noch nie jemand bemerkt hat. wenn ich gefragt
werde, ob ich denn Microsoft Office in der Version blabla haben würde, sage ich
schlicht: natürlich. und habe die Versionsnummer gar nicht verstanden, weil
nicht hingehört.

aber es gibt ja immer noch massenhaft "Spezialisten" und "Kenner",
die mit dem hohlen Spruch vom "Standard" den beweis liefern, dass sie
mal wieder über Sachen reden, von denen sie nichts verstehen.

das ist ... dumm. aber so richtig dumm.

mir solls egal sein ... MS ist eine Idiotenfirma, die Produkte völlig
überteuert an dumme Leute verkauft. und zwar erfolgreich. vielleicht ist MS gar
nicht so dumm?

Original
Zitat aus  Spiegel-Online

Antwort
von dkilli, 5

Hat dir eine Antwort geholfen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community