Frage von Saixx, 53

Micro ruckler mit G1 Rx 480?

Hallo, kurz zu meinem System... ich hab mir gestern die RX 480 8G von Gigabyte gekauft und sie scheint nicht so warm zu werden mit meinem System :D. Micro ruckler in Games und hefige System abstürze( Bildschirm erstrahlt in zufälliger einer Farbe). Alter Grafiktreiber hab ich vor dem wechseln der Hardware deinstalliert.

Windows 10 M5A97 r2.0 evo Fx 8350 DDR 3 8GB 1150 Mhz SSD für System HDD ausschließlich Games Netzteil, Hamburg 530 W Termaltake

Meine Vermutung, Ram zu langsam... das lässt wohl den schlauch platzen.

Grüße Saixx

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 28

Hatte ich bei einer AMD auch mal. Als ich sie in eine NVIDIA getauscht hatte, war es weg. Sonst keine Veränderungen am System. Und beide Karten hatten auf dem Papier die gleiche Leistung. Ich gehe hier also eher von einer wie auch immer gearteten Inkompatibilität aus. Am RAM wird es wohl nicht liegen. Auch wenn sich dort ein Defizit auch ähnlich anfühlt, wie Mikroruckler. Aber 8 GB sind okay. Die CPU ist für die meisten Spiele auch noch völlig okay.

Kommentar von Saixx ,

erst wollt ich mir die vergleichbare GTX 1060 holen, dann hab ich mich doch für AMD entschieden. Ich bin mit dem preis/leistungs Verhältnis sehr zufrieden, ach wenn man als mit Problemen zu kämpfen hat...

Antwort
von Kunzinger, 43

Also ich habe noch nie gehört, dass die Schnelligkeit des RAMs zu Mikrorucklern führen könnte.... Wenn dann eher die Kapazität (aber die sollte mit 8GB auch noch am Rande genügen)...

Kommt eben auf das Spiel drauf an, Windows 10 kam mir schon irgendwie als "Ram-Fresser" vor, dazu dass ich z.B. bei Black OPS III knapp 10 GB brauchte....

Aber 1150 Mhz ist ja auch eine "Pseudozahl"... normalerweise laufen die doch so mit 1066, 1333, 1600 etc....   

Kommentar von Saixx ,

ja, ein ram riegel hat 1066 und der andere 1333... ich bin noch am aufrüsten :D . Die 8gb ram hab ich bisher noch nicht voll bekommen und die abstürze kommen auch wenn ich mich normal auf dem Desktop bewege.

Kommentar von Kunzinger ,

Ist zwar auch keine Universaldiagnostik aber man kann mal das windowseigene Tool "Arbeitsspeicherprobleme des Computers diagnostizieren" probieren. Einfach in die Suchleiste eintippen "Arbeit" und dann kommt's eh schon.....

Kommentar von Saixx ,

Hab ich schon gemacht, der ist in Ordnung. Trotzdem Danke für den tipp :)

Antwort
von playandtravel, 26

Sollte nicht an der RX 480 liegen. Eventuell kannst du mal die WHQL-Zertifizierte Radeon Software downloaden (16.9.2). Ansonsten würde ich evtl noch sagen, dass dein Arbeitsspeicher (nicht der der Grafikkarte, das ist der VRAM) etwas niedrig getaktet ist. 1333 oder 1600 ist eigentlich Standard.

Kommentar von Saixx ,

anscheint war wirklich was mit dem Treiber nicht ok, obwohl ich die karte mit DDU gewechselt hab. Ich hab win 10 zurück gesetzt und alle Treiber neu instilliert. Jetzt funktioniert alles reibungslos :) naja hab ab un zu Frame Einbrüche denk das wird aber mit dem neuen ram.

Kommentar von playandtravel ,

Freut mich das zu hören! :) Dann viel Spaß mit deiner neuen Grafikkarte

Antwort
von MauriceWolff, 37

8gb ram ist ausreichend daran liegt es nicht. Deine Grafikkarte hat zwar 8gb Videospeicher aber die Taktfrequenz ist nicht so schnell. Die hat max. 1300 mhz. Ich hätte eine Grafikkarte gekauft die 6gb an Videospeicher hat und dafür 1700ghz. Mit den Ghz hast du quarsie weiter 4 gb an videospeicher. Ein Freund von mir hat eine Grafikkarte mit 2gb aber dafür max. 2000mhz. Die Grafikkarte ist so gut wie eine mit 6gb. Dein Prozessor ist von Amd. Amd Prozessoren sind Stromfresser. Dein Prozessor ist aber nicht umsonst so günstig. Alles hat seine Vorteile und Nachteile. Meine Vermutung ist das der Prozessor die Grafikkarte ausbremst. Stell die Spieleinstellungen niedriger dan funktioniert es.

Kommentar von Saixx ,

würde ich mit einem besseren Netzteil dieses Problem beheben?

Kommentar von MauriceWolff ,

Netzteil ist nur dafür da, das der Pc steom bekommt. Ein 500w Netzteil reicht eig. voll aus. Also nein

Kommentar von MauriceWolff ,

Strom*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community