Ich würde gern wissen was so ein prozedere kostet sprich A1 Test, alle Unterlagen übersetzten und beglaubigen lassen etc.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich gehe davon aus, dass du hier die Unterlagen meinst die für eine Eheschließung erforderlich sind.

A1 Test: Der Test selber, abzulegen im Goethe-Institut in BKK kostet derzeit 3400 Baht (ca. 80,- €). Das wesentlich teurere waren die Sprachkurs, welche erforderlich waren um überhaupt die Sprache zu erlernen und den Test zu bestehen.

Das Übersetzen der Unterlagen kostet je nach dem wo du es machen lässt (in D oder TH; muss von einem vereidigten anerkannten Übersetzer kommen) unterschiedlich.

Die Kosten für die Urkunden (Legalisation

Legalisation von thailändischen Personenstandsurkunden:25,- Euro

Legalisation sonstiger öffentlicher thailändischer Urkunden:45,- Euro

Legalisationsersatzvermerk (pro Urkunde):30,-Euro

Konsularbescheinigung (Ziff. I+II):80,-Euro

Die Gebühren sind in Baht zum Tageskurs zu entrichten.

Die Konsularbescheinigung bedarf zusätzlich der „Überbeglaubigung“ durch das thailändische Außenministerium in Bangkok, da sie sonst von den thailändischen Standesbeamten nicht anerkannt wird. Die Einholung dieses Überbeglaubigungsvermerks kann nicht von der Botschaft übernommen werden.

Das Visum zur Eheschließung kostet dann auch noch einmal 60€

Dies ist nur ein grober Abriss und der ist sicherlich nicht vollständig, aber für einen ersten Eindruck vielleicht ausreichend. Bei meinen Ausführungen geht es etwas durcheinander, was den Ort der Eheschließung betrifft. Für die Eheschließung in D und TH gelten nicht zu 100 % die gleichen Bedingungen. Bei Interesse bitte auf der Internetseite der Deutschen Botschaft in BKK schlau machen oder hier zum Standesamt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den A-1 Test brauchst du doch nicht übesetzen lassen ? Und "alle Unterlagen" ist ein bisschen wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?