Frage von chiller17, 143

Mich würde mal interessieren warum so viele Junge Menschen saufen? Was ist so besonders an Alkohol?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bachforelle49, 36

Gesoffen wurde zu allen Zeiten, aber, wenn auch der Trend bei den Jugendlichen wohl eher abnimmt..., so ist der heutige Frust um so größer, weil die Alten zwar alles von den Jugendlichen wollen und erwarten, aber nichts mehr vorleben können oder dazu bereit sind. Also keine Vorbilder mehr... am Alkohol ist eigentlich nichts Besonderes und es empfiehlt sich, die Finger davon zu lassen, weil der Genuß eine Veränderung des Geistes zur Folge hat, wenns auch abgestritten wird... Das ist schon schizophren, aber diese Droge ist nach wie vor gesellschaftsfähig, in seiner Wirkung schlimmer als Cannabis und auch hier erfolgt keine klare Aussage...

Antwort
von whabifan, 73

Stress, Druck, Nervosität, Probleme, Verzweifelung. Eventuell kommt noch Gruppenzwang hinzu. Das sind immer die Hautgründe für Drogenkonsum.

Antwort
von FrankFurt237, 62

Viele Menschen konzentrieren sich häufig auf Dinge, die sie gar nicht haben möchten und diese Art des Denkens erzeugt negative Gefühle. 

Der Alkohol bewirkt nun, dass das Konzentrationsvermögen herabgesetzt wird. Dadurch ist es dem Alkoholkonsumenten nicht mehr so ohne weiteres möglich, sich weiterhin gewohnheitsmäßig permanent auf bestimmte negative Dinge zu fokussieren. Und genau dieses Loslösen von der Gewohnheit, Negatives zu Denken verschafft dem Konsumenten ein Gefühl der Erleichterung. Und da der Konsument das Gefühl der Erleichterung mit dem Alkohol in Verbindung bringt, entsteht eine gewisse Affinität zum Alkohol. 

Antwort
von Maikiboy29, 89

Vielleicht weil ihnen die Werbung und ihr Umfeld suggeriert das man durch Alkohol cool wirkt?

Antwort
von Einhorn18, 73

Alkohol trinken gilt einfach nur als "cool"...machen es die Kinder/Jugendlichen nicht, werden sie von ihren "Freunden" ausgelacht und gelten eben nicht mehr als "cool".

Antwort
von LauraLauralia, 70

Ich denke, dass viele Alkohol brauchen um locker und lustig sein zu können. Um das, was auch immer ihnen fehlt, auszugleichen. Natürlich bin ich keine Heilige und ich trinke auch mal gerne mit Freunden einen. Aber alles im Rahmen. Alles noch im grünen Bereich. Extreme - wie auch immer sie aussehen - muss man niemals mitmachen.

Antwort
von AKB118, 68

Manche trinken weil es Spaß macht (mit Freunden)
Manche machen das weil sie Probleme haben und denken das dies die Lösung ist (natürlich ist das keine Lösung)

Antwort
von eLLyfreak98, 63

würde es dir gerne beantworten, verstehe es aber selbst nicht, wie man sich so besaufen kann...

Kommentar von LeonArdoni ,

Wie ist leicht zu erklären. Einfach alkoholische Getränke oral einnehmen am besten viel in kurzer Zeit :)

Kommentar von eLLyfreak98 ,

wow, danke

Antwort
von gutefragesucks, 65

macht lockerer und gesprächiger, glaub das ist der kick

Antwort
von IchLiebeAlkohol, 35

Weil es purer Genuss ist.

Kommentar von bachforelle49 ,

krass... was ist denn purer Genuss, wenn du durch Knockout in der Gosse liegst? Dann merkst du doch gar nichts von dem vermeintlichen Genuss - Selbst die Indianer im Dschungel (wenn es den noch geben sollte..) sind schlauer (gewesen), denn sie haben mit Bedacht nur soviel getrunken, wie es ihren rituellen Bestimmungen entsprach + haben sich dann gegenseitig immer noch gestützt... HEUTE wirst du aber im Suff allein gelassen...

also laß es lieber erst gar nicht soweit kommen...

Kommentar von IchLiebeAlkohol ,

Ich saufe aber nicht sondern genieße.
Der Geschmack ist ein Genuss nicht dass betrunken sein.

Antwort
von LeonArdoni, 21

Kommt natürlich drauf an was du mit saufen meinst. Mal am Freitag abend mit den Kumpels paar Bier zischen is das schon saufen?

Kommentar von chiller17 ,

Ja schlimm genug

Kommentar von LeonArdoni ,

Was ist daran denn deiner Meinung nach so schlimm?

Antwort
von bro5413, 68

Gruppenzwang. Ganz einfach, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Man will dazugehören und nicht ausgestoßen werden.

Kommentar von LeonArdoni ,

Das ist aber ne starke (und ausgesprochen falsche) Verallgemeinerung.

Kommentar von bro5413 ,

Was für Gründe sollte ein Jugendlicher haben um Alkohol zu konsumieren? Entweder wird es von den Eltern vorgelebt oder der Freundeskreis drängt bzw zwingt einen indirekt dazu.

Kommentar von LeonArdoni ,

Das er einfach bißchen Spaß haben will. Ganz einfach. Das war bei mir der Grund als ich das erste mal getrunken habe, davor wurde ich schon von den Kumpels gefragt ob ich mitmachen will. Da kam dann aber ein klares nein und gut war. Als ich 16 geworden bin dachte ich mir aber hey gönn ich mir halt mal und von da an habe ich jeden Monat zirka mit meinen Kumpels was getrunken. Wurde aber nie dazu gezwungen oder gedrängt, hatte auch nie das Gefühl mich jetzt beweisen zu müssen oder zu zeigen was ich für ne coole Socke bin. In einer anderen Situation war es auch einfach aus Genuss Gründen, weil ich in dem Moment Lust auf ein Radler hatte. Also die Aussage es wäre immer gruppenzwang ist Blödsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community