Frage von randomx222, 32

Mich interessiert der Beruf Informatikkaufmann aber ich habe ein Problem wegen momentanem abschluss?

Ich interessiere mich halt für den Beruf aber ich lese, dass ich mindestens einen mittleren Bildungsabschluss brauche. Mein problem ist dass ich diesen zur zeit noch nachmache an einem berufskolleg und einen hauptschulabschluss 10 habe. Deswegen frage ich mich, soll ich mich lieber jetzt mit einem hauptschulabschluss bewerben oder die höhere handelsschule machen und mich mit einem FOR bewerben ?

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Beruf, 7

Hallo randomx222 und willkommen bei GF!

Dass man sich bewirbt, obwohl man den für die Ausbildung nötigen Schulabschluss noch nicht hat, ist ganz normal. Würde man sich erst nach dem erfolgreichen Abschluss bewerben, wäre man viel zu spät dran für einen lückenlosen Übergang.

Antwort
von herja, 16

Um dich unter den Bewerbern durchsetzen zu können, solltest
du mindestens die Fachhochschulreife mitbringen.

Kommentar von randomx222 ,

du meinst mindestens den mittleren Bildungsabschluss FOR ?

Kommentar von herja ,

Nein, meine ich nicht.

Die Arbeitgeber können sich die Bewerber aussuchen, weil es mehr Bewerber als Ausbildungsplätze gibt. Viele Bewerber für den Beruf Informatikkaufmann bringen die Fachhochschulreife mit.

Antwort
von Marbuel, 2

Versuch es doch einfach. Du kannst ja dennoch alles andere bezüglich Schule in die Wege leiten. Entweder es klappt, dann machst du die Lehre oder es klappt nicht, dann machst du die Schule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten