Frage von Theresa83, 63

Mich hat mal jemand bis zu Halluzinationen zusammengeschrien - Wie sollte ich mich in Zukunkt verhalten?

Die Erinnerungen verfolgen mich bis heute - begleitet von körperlichen Beschwerden (es fühlt sich an als würde meine Haut brennen). Was kann ich dagegen tun ? Im allgemeinen liebt es meine Familie mich abzuwerten... inzwischen schlägt sich alles körperlich bei mir nieder, auch meine Konzentration ist eingeschränkt, bis zu Angst und Panikattacken. Hilft nur der komplette Kontaktabbruch ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von ChrisDeMarco, 4

Selbst Familienmitglieder haben keine Sonderrechte. Wenn diese dir nicht gut tun, dann solltest du überlegen den Kontakt vollständig abzubrechen.

Vielleicht kommt dann auch das Einsehen in dem ein oder anderem Familienmitglied auf. Eigentlich bekommt man ja ein Kind weil man es lieben und großziehen möchte , es ist ein Teil der Eltern selbst. (Falls diese am abwerten überhaupt beteiligt sein sollten)

Natürlich kann man auch zuerst das Gespräch mit den Beteiligten suchen, ob das allerdings etwas bringt musst du für dich entscheiden. Wir kennen deine Situation nicht wirklich.

Zur momentanen Situation solltest du einen Psychologen aufsuchen, der dich unterstützend auf deinem Weg begleiten wird.

Dir muss jedoch bewusst sein, das sich deine psychische Situation erst ändern wird, wenn du die für dich richtige Entscheidung getroffen hast.

Ich wünsche dir viel Kraft auf deinem Weg.

LG und schönes Restwochenende

Antwort
von skipworkman, 17

Hi Theresa83,

werf die Leute aus deinem Leben, die dir nicht gut tun. Auch wenns die Familie ist.

Kann sein das es mit einem Kontaktabbruch alleine nicht getan ist, je nach dem wie tief die ganze *haufen* schon in dich eingedrungen ist, bedarfs dann noch arbeit von deiner Seite aus, um das alles wieder loszuwerden. 

Wenn du magst google mal nach : destruktive Beziehung ,abhängige Beziehung. Es gibt viel Literatur zu dem Thema, wenn du dich dort noch nicht bereits eingelesen hast, hilft das ungemein die ganzen Muster zu erkennen.

Warte bitte nicht bist du endgültig kaputt bist, du bist ein wertvoller Mensch und hast das Recht ein Leben zu leben, das dich zufrieden stellt. 

Lg

Skippi

Antwort
von bikerin99, 25

Wegen deiner Angst und Panikattacken wende dich an eine/n Psychotherapeutin/en. Mit ihr/ihm kannst du dann auch überlegen, wie du mit deiner Familie weiter umgehen sollst.

Antwort
von ZubSero, 17

kannst du bitte dein problem genauer erläutern? ich verstehe nicht ganz was los ist 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten