mich bei Aussage etwas verhaspelt - schlimm?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der gefahrenen Geschwindigkeit erwartet der Richter ohnehin keine genaue Antwort, sondern eher eine grobe Schätzung. Niemand erwartet von Dir, dass Du die Geschwindigkeit perfekt einschätzen kannst oder zufällig unmittelbar vor dem Zusammenstoß auf den Tacho schaust. Also alles halb so schlimm.

Es wäre zwar besser gewesen zu sagen, dass Du dich nicht mehr genau erinnern kannst. Aber Du musst mit keinen Konsequenzen aufgrund Deiner Aussage rechnen. Die Aussage sollte auch sonst keine negativen Auswirkungen auf Dich haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Dass Du Dich nicht mehr genau erinnerst, kann Dir niemand vorwerfen.

Was Du selber angibst ist eh Schall und Rauch. Im Zweifel wird ein Gutachter eingeschaltet der dann ermittelt wie schnell Du - nach seiner Berechnung und den Spuren - tatsächlich warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Auffahrunfall mit 90 km/h hättest du wahrscheinlich nicht überlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von userknight
10.07.2016, 10:16

Es gibt auch das Auffahren auf ein abbremsendes Fahrzeug, nennt sich auch "Auffahrunfall".

... es muss nicht automatisch heißen dass der Fragesteller mit 90km/h gegen einen Brückenpfeiler gefahren ist.

0

leider ja , man kann dir jetzt unterstellen zu schnell gefahren zu sein , nicht genug sicherheitsabstand gehalten zu haben.  Das könnte ganz schön das ganze zu deinen ungunsten verschieben.

Dann lieber garnichts sagen oder offen sagen habe ich vergessen als irgenwas in den raum zu stellen . Eine Aussage ist eine aussage und kein Stammtisch gelaber.

Daher sofort im Gericht anrufen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
28.06.2016, 16:42

Najaaaa.. Aus 90 km/h auf eine überhöhte Geschwindigkeit zu schließen ist dann doch ein wenig voreilig. Zudem war der Fragesteller hier offensichtlich nicht der Beklagte, was soll sich durch die Aussage also zu seinen Ungunsten verschieben?

0