Frage von katharina2000n2, 187

Mit 13 noch in der Grundschule?

Hi, meine Schwester wurde erst mit 7 Jahren eingeschult, da sie mit 6 noch nicht schulfähig war. In der zweiten Klasse ist sie dann auch nochmal sitzen geblieben und sollte diesen Sommer mit immerhin schon 12 Jahren endlich aus der Grundschule kommen. Nun wird sie vorraussichtlich das 4te Schuljahr auch nicht schaffen und muss deshalb die Schule verlassen. Wir dachten, sie könnte dann zumindest auf eine Hauptschule gehen, aber ihre Lehrerin meinte, sie müsse zunächst das 4te Schuljahr auf einer anderen Grundschule absolvieren.

Stimmt das? Immerhin wird sie im Oktober schon 13. Oder kann man da was machen, damit sie direkt zur 5ten kann?

Antwort
von Juleeichhoern, 133

Also um deine Frage zu beantworten: bevor sie nicht mit einem halbwegs vernünftigen Grundschulabschluss (alle Noten mindestens 4 auf dem Zeugnis) würde ich sie persönlich nicht auf eine weiterführende Schule schicken und ohne ne Bestätigung von ihrer Klassenlehrerin das sie es auf einer höheren Schule schafft wird sie auch keine weiterführende Schule besuchen können.
Ausnahme: Sie würde eingestuft werden als "Lernbehinderte" Schülerin und damit auf eine Förderschule oder eine Regelschule mit einfacheren Arbeiten gehen. So würde sie wenigstens den Hauptschulabschluss schaffen.

Antwort
von xxXJaSmInxx, 23

Mach hauptschule mit 18 also 9.klasse

Antwort
von bauernmaedl, 123

Sie sollte wahrscheinlich auf eine Förderschule, da sie in der Regelschule offensichtlich überfordert ist

Antwort
von KeepoKappa, 115

Wtf? Sie auf eine weiterführende Schule zu schicken, während sie nicht mal die 4. Klasse schafft, wäre das dümmste was ich jemals hörte.

Kommentar von katharina2000n2 ,

naja sie wird ja bald schon 13 und mit 13 noch auf ne Grundschule mit 9 und 10 jährigen in einer klasse

Kommentar von KeepoKappa ,

Und? Wenn sie die Grundschule nicht mal schafft, wird sie auch die fünfte, sechste, siebte, achte und neunte Klasse nicht schaffen.

Antwort
von msstyler, 45

Und ihr seid euch sicher, dass sie keine Lernbehinderung hat?
Dann müsste sie auf eine Förderschule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community