Frage von girlll2016, 372

MFA im krankenhaus! Arbeitszeiten, Aufgaben und so?

Hallo ihr lieben
ich bin grad auf der Suche nach einem Praktikum und hab ein paar fragen zur beruf medizinischen fachangestellten im krankenhaus Muss man wenn man medizinische fachangestellte ist auch Nachtschichten machen und an feiertagen arbeiten oder kann man sich das sozusagen aussuchen? Und was sind so die aufgaben ?? Muss man dann auch die patienten pflegen also essen austeilen und bei der Körperpflege helfen?

ich würde mich sehr über schnelle Antworten freuen♥

Antwort
von peter1996peter, 6

Krankenschwester ist eine vielfältigere Ausbildung als die MFA

Bei der Körperpflege darfst du helfen, leider bist du dann nur eine KPA zum waschen und mehr nicht. Ich würde dir raten am besten in der Praxis vorm Pc zu bleiben, das Krankenhaus leben seid ihr nicht gewohnt.

Antwort
von Katy90, 309

Als Medizinsche Fachangestellt im Krankenhaus wirst du nur in speziellen Bereichen eingeteilt. Essen verteilen, Patienten pflegen etc würde unter den Beruf der Krankenschwester fallen (was ja eine ganz andere Ausbildung ist). Du kannst zum Beispiel als MFA im Krankenhaus in verschiedenen Ambulanzen arbeiten und dort Patienten aufnehmen und bei allgemeinen Untersuchungen assistieren oder kleinere Untersuchungen auch selbst durchführen.

Wenn du in einer Notfallambulanz arbeitest, dann kann es durchaus sein, dass du auch am Wochenende oder an Feiertagen arbeiten musst.

Aber wie ich bereits in einem anderen Post von dir geschrieben habe: überleg dir gut, ob du diesen beruf wirklich lernen willst.....

Kommentar von peter1996peter ,

Eine MFA kann nur in bestimmten Bereichen arbeiten vom Krankenhaus. Die krankenschwester dagegen überall.

Essen verteilen, pat.pflegen ..als wäre das eine scheiß arbeit, so nach dem Motto ,den scheiß musst du net machen. MFA sind nicht auf akute Fälle vorbereitet, sie wissen gar nicht welche Infusion sie anhängen müssen. .. soviele sachen, die sie einfach in der Praxis nicht machen. MFA sind Bürokräfte. Nur weil man Blutabnehmen kann (was eine Schwester sowieso kann) heißt es nicht das man besser gestellt werden soll, ich finde es eine unverschämtheit, dass angebliche medizinsche Fachangestellte meinen sie können alles besser, die meisten wissen nicht einaml was man bei einem Notfall macht .. am besten wären sie im Krankenhaus als Sekretärin. .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community