Frage von chuly, 46

Metapher deuten ,,zittern die flusen''?

Hallo Leute. Mal eine kurze Frage: Habt ihr Ideen, wie man die Metapher ,,wo einer liegt mit stumpfem messer, zittern die flusen'' deuten könnte ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 37

Unter dem Bett hat sich der Staub zu Flusen zusammengeballt. Diese bwewegen sich leicht. Das ist keine Metapher, sondern einfach ein Bild.

Kommentar von Bswss ,

Aber warum ZITTERN sie )bewegen sie sich) denn ? Was hat das mit dem stumpfen Messer zu tun? Und wer ist "EINER"?

Kommentar von Schuhu ,

@ Bswss: Trotz der beschriebenen Unbewegtheit im Raum, scheint ja noch ein Rest an Bewegung da zu sein (schließlich bewegt sich die Gardine). Der mit dem stumpfen Messer ist (vielleicht) ein Symbol dafür, dass es keine Gefahr - aber auch kein Abenteuer -  gibt. Niemand hat Angst vor einem Messer, das nicht schneidet.

Ein Gedicht über eine Depression, einen Stillstand, möglicherweise das Empfinden einer jungen Frau in der Pubertät.

Kommentar von Kamihe ,

Ich habe gleich an einen Fieberkranken gedacht, weil alles so abstrakt ist.

Kommentar von Schuhu ,

Auch das kann sein. Es geht ja um einen inneren Zustand: Die Stagnation, die Unbewegtheit der Umwelt, die als Einsamkeit empfunden werden. Das "lyrische Ich" scheint zumindest nicht in der Lage, seine Situation in die Hand zu nehmen, das kann aufgrund einer fiebrigen Erkrankung oder einer Depression genauso sein wie aufgrund Abhängigkeit und Ängste in der Pubertät.

Antwort
von Kamihe, 19

Hier geht es meiner Meinung nach, um ein eingebildetes Monster unter dem Bett und weil es nur den Gedanken existiert, ist es ungefährlich ( stumpfes Messer ) , ein Geräusch unter dem Bett, könnte von den sich bewegenden ( zittern ) Flusen hervorgerufen sein.

Antwort
von Marillenkuchen, 28

Ich könnte mir vorstellen, dass es bedeutet, dass sich niemand vor einer Person mit stumpfen Messer fürchtet. Also es zittern nur die Flusen, d.h. nur sie fürchten sich - Staub ist harmlos

Ist das ein Sprichwort bei euch oder ist es aus einem literarischen Text, den du analysieren musst? Denn wenn du es analysieren musst, muss man den Zusammenhang verstehen, um zu wissen, was diese Phrase bedeutet ^^

Kommentar von Bswss ,

Es ist ein Gedicht von N. Küchenmeister. http://www.poetenladen.de/nadja-kuechenmeister-lyrik2.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community